AXA Angelika Winkler Frankfurt am Main Frau blickt optimistisch in die Zukunft

Lösungen für den Öffentlichen Dienst
Bestens abgesichert
im Öffentlichen Dienst

AXA Angelika Winkler Frankfurt am Main Frau blickt optimistisch in die Zukunft

Wir begleiten Sie – von Anfang an

Sie wollen den passenden Partner an Ihrer Seite, der sich im Öffentlichen Dienst auskennt wie in seiner eigenen Westentasche? Mit der DBV an Ihrer Seite sind Sie auf allen Stationen Ihres künftigen Weges bestens gewappnet. Denn: Wir kennen die Besonderheiten des Öffentlichen Dienstes wie kaum ein anderer!

  • kompetente Beratung – vor Ort, telefonisch und digital
  • Betreuung durch Spezialisten: bedarfsgerechte Produkte, die speziell auf den  Öffentlichen Dienst zugeschnitten sind
  • Alles aus einer Hand: Von der Altersvorsorge über Existenzsicherung und Risikovorsorge bis hin zur Krankenversicherung

Unsere Berater vor Ort informieren Sie gerne persönlich.

Termin vereinbaren

Berufsgruppen

Beamtenanwärterin schaut freundlich

Beamtenanwärter

Jetzt beginnt der Ernst des Lebens? Nicht, wenn Sie gleich am Anfang die richtigen Ent-scheidungen zur Gesundheit, zum Schutz Ihrer Arbeitskraft und Vorsorge treffen. Wir helfen Ihnen dabei mit ausgezeichneten Ausbil-dungstarifen.

Mann in weißem Hemd sitzt auf Tisch und lächelt

Beamte

Sie haben ganz eigene Pläne für Ihre Zukunft. Wir unterstützen Sie mit bedarfsgerechten  Versicherungen, die zu Ihnen und Ihrer jeweiligen Lebensphase passen. Bei Heirat, Familienzuwachs oder auch im Ruhestand – wir sind an Ihrer Seite!

Mann in hellblauem Hemd denkt über die Zukunft nach

Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst

Für alle, die nicht immer nur Dienst nach Vorschrift machen wollen: Wir bieten Ihnen einen flexiblen Rund-um-Schutz aus Vorsorge, Krankenversicherung und Berufshaftung.

Minimieren Sie Ihr Berufshaftungsrisiko - mit uns an Ihrer Seite.

Lehrer

Ihre Laufbahn ist klar – und Ihre Vorsorge? Im Krankheitsfall erhalten Sie Beihilfe, aber bei Dienstunfähigkeit sind Sie gerade in den ersten Jahren kaum geschützt. Sprechen Sie uns an!

Feuerwehrmann spricht in ein Funkgerät

Polizei, Justiz, Zoll, Feuerwehr

Ihr Job ist unter Umständen schon risikoreich genug. Da müssen Sie nicht noch Risiken bei ihrer Vorsorge eingehen. Ergänzen Sie ihre Beihilfe oder Heilfürsorge und sichern Sie sich gegen Haftungsrisiken ab.

Soldaten unterhalten sich und sind fröhlich

Soldaten

Ihre Versorgungsansprüche variieren mit Ihrer Karrierestufe. Wir stellen sicher, dass Sie immer gut versorgt sind, ganz gleich, was Sie beruflich oder privat erwartet.

Kennen Sie schon unseren Vorsorge-Check?

Ihr bisheriger Versorgungsanspruch ist die Basis Ihrer persönlichen zukünftigen Absicherung.  Deshalb ist es sehr ratsam, Ihre eigenen Versorgungsansprüche zu kennen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Diese Themen sollten Sie auf dem Zettel haben. Gerade zum Berufsstart ist die Versorgung vom Dienstherrn oft eher dürftig. Wir bieten Ihnen smarte Lösungen, die Sie absichern und Ihnen auch später vieles einfacher machen!

Beihilfe

Krankenversicherung ist ein Must-have.

Das sollten Sie wissen:
Auch für Beamte gilt in Deutschland die Krankenversicherungspflicht. Unterstützung kommt in Form der Beihilfe vom Dienstherrn. Das bedeutet, er übernimmt einen prozentualen Anteil der Krankheitskosten.

Die Beihilfe ist ein eigenes Krankenfürsorgesystem für Beamte
Je nach Bundesland zahlt der Dienstherr rund die Hälfte der anfallenden Krankheitskosten seiner Beamten. Der Rest muss privat durch eine beihilfekonforme Krankheitskostenversicherung abgesichert werden. Die Beihilfesätze sind abhängig vom Bundesland und teils vom Familienstatus.

Was bietet Ihnen die DBV?
Nur durch die Beihilfe des Dienstherrn und den Versicherungsschutz der DBV sind Sie in jeder Karriere- oder Lebensphase rundum abgesichert. Wählen Sie zwischen den zwei Top-Tarifen und profitieren Sie von umfangreichen Leistungen und kostenlosen Services.

Heilfürsorge

Ausgewählte Beamte im Sicherheitsbereich haben im Krankheitsfall oft Anspruch auf Heilfürsorge vom Dienstherrn – ähnlich der gesetzlichen Krankenversicherung.

Das sollten Sie wissen:
Beamte der Bundespolizei, Polizei oder Berufsfeuerwehr, die im Job besonderen Risiken ausgesetzt sind, sind heilfürsorgeberechtigt.

Die Heilfürsorge ist ähnlich wie die gesetzliche Krankenversicherung
Die Heilfürsorge entspricht in etwa den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und variiert je nach Dienstherr und Bundesland. Wichtig ist, dass der Anspruch auf Heilfürsorge immer begrenzt ist. Er endet in der Regel nach der aktiven Dienstzeit, bei Dienstunfähigkeit, mit dem Ende der Ausbildung oder mit Versetzung in ein anderes Bundesland.

Was bietet Ihnen die DBV?
Optimalen Schutz im Krankheitsfall erreicht man (nur) mit den zur Heilfürsorgeleistungen ergänzenden Krankenzusatztarifen der DBV. Und da die Heilfürsorge zeitlich begrenzt ist, empfiehlt sich der Abschluss einer Anwartschaftsversicherung bereits bei Dienstantritt. Somit ist der Einstieg in die beihilfekonformen Krankenversicherungstarife der DBV garantiert.

Dienstunfähigkeit

Gerade Beamtenanwärter haben bei Dienstunfähigkeit in der Regel keine gesetzliche Versorgungsansprüche!

Das sollten Sie wissen:
Ihr wichtigstes Gut ist Ihre eigene Arbeitskraft. Leider ist diese bei Dienstantritt nicht automatisch geschützt. Wenn es hart auf hart kommt, fallen Ihre Bezüge weg, und Sie stehen ohne Einkommen da.

Sichern Sie die Dienstunfähigkeit unbedingt zum Jobstart ab!
Bei Dienstunfähigkeit werden Beamte auf Widerruf / Probe entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert. Das gleiche gilt für Beamte auf Lebenszeit, die noch keine 60 Monate Wartezeit erfüllt haben. Lediglich bei Dienstunfall kann es sein, das der Beamte erste Versorgungsansprüche hat.
Eine Erwerbsminderungsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten Sie jedoch nur, wenn Sie vorher mindestens drei Jahre gearbeitet haben und die Wartezeit von 60 Monaten erfüllt ist. Selbst dann wird eine Erwerbsminderungsrente jedoch nur gezahlt, wenn Sie aufgrubnd extremer gesundheitlicher Einschränkungen keiner Tätigkeit mehr nachgehen können.

Was bietet Ihnen die DBV?
Die DBV bietet Dienstanfängern bedarfsgerechten Schutz zu bezahlbaren Beiträgen. Neben einer echten und vollständigen Dienstunfähigkeitsklausel kann auch die spezielle Dienstunfähigkeit (Polizei / Feuerwehr / Justizvollzug) und die Teildienstunfähigkeit eingeschlossen werden.

Berufshaftung

Beamte und Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst haften für (grob) fahrlässig verursachte Fehler im Job!

Das sollten Sie wissen:
Beamte und Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst müssen Schäden, die sie während ihres Jobs (grob) fahrlässig verursachen, aus eigener Tasche zahlen. Dies gilt für Schadenersatzforderungen, Personen-/Sach- und Vermögensschäden – und zwar in jeder Höhe! Wer im Dienst also kurz nicht aufpasst, der haftet – unter Umständen auch mit existenzbedrohenden Folgen.

Schnell passiert – mit langfristig schweren Folgen.
Fallbeispiel 1: Ein Polizist verursacht bei einer Einsatzfahrt grob fahrlässig einen Verkehrsunfall, bei dem Personen- und Sachschäden entstehen.  Fallbeispiel 2: Eine Beamtin des Bauamts hat eine rechtswidrige Baugenehmigung erteilt, die kurzfristig aufgehoben wurde. Durch den Stopp entstand ein hoher Schaden für den Bauherrn. Fallbeispiel 3: Ein Lehrer verletzt seine Aufsichtspflicht im Rahmen eines Schulausflugs. Ein Kind erleidet dadurch einen Unfall mit schwerwiegenden Folgen.

Was bietet Ihnen die DBV?
Die private Diensthaftpflichtversicherung ist ein Muss für jeden Beamten oder Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst, weil Sie ansonsten im Ernstfall Ihre Existenz gefährden! Die DBV bietet Ihnen eine 100 %ige Risikoabdeckung zu günstigen Beiträgen – ideal gerade auch für Berufsanfänger!

Unfall Sicherheitsbereich

Achtung: Wenn ein Dienstunfall in der Ausbildung passiert, leistet Ihr Dienstherr nur eine Grundversorgung. Bei Freizeitunfällen gar nichts!

Das sollten Sie wissen:
Im Dienst, in der Freizeit, beim Sport – Unfälle passieren. Aber Achtung: Bei Unfällen im Dienst leistet der Dienstherr nur eine Grundversorgung. Und bei Unfällen außer Dienst, beispielsweise zu Hause oder im Urlaub, besteht grundsätzlich gar kein Anspruch auf Versorgung vom Dienstherrn – für Dienstanfänger!

Warum privat vorsorgen?
Unfälle können schwere Verletzungen, massive gesundheitliche Beeinträchtigungen, aber auch einen dauerhaften Verlust der Arbeitskraft zur Folge haben. Gerade Dienstanfänger brauchen einen umfassenden Schutz unter Berücksichtigung ihrer finanziellen Möglichkeiten.

Was bietet Ihnen die DBV?
Die DBV bietet bis zu 40 % Nachlass auf den Unfallbeitrag – speziell für Dienstanfänger des Sicherheitsbereiches während der Ausbildung! Bei Vertragsbeginn innerhalb von sechs Monaten nach Eintritt in den Öffentlichen Dienst sparen Sie sich überdies die Gesundheitsprüfung.

Sie sind klasse. Wir haben die passenden Lösungen.

Als Lehramtsanwärter oder auch Beamtenanwärter anderer Bereiche stehen Sie vor ganz schön vielen Herausforderungen. Wir sind an Ihrer Seite, wenn es um Vorsorge und Schutz geht.

Lehrerin schreibt an die Tafel

Ihre beihilfekonforme Krankenversicherung

  • Mehrfach ausgezeichnet
  • Angepasst auf Ihre Situation
  • Besonders günstig für Starter

Kooperationspartner

Logo Kooperationspartner dbb vorsorgewerk

dbb – vorsorgewerk

Das Hauptinteresse des dbb vorsorgewerks gilt der Verbesserung der Versorgung im Öffentlichen Dienst.

Mehr Infos
Logo Kooperationspartner ver.di Mitgliederservice

ver.di Mitgliederservice

ver.di ist die Expertin für gute Arbeit und faire Löhne. Der ver.di Mitgliederservice bietet Zusatzleistungen für Mitglieder und ihre Angehörigen.

Mehr Infos
Logo Kooperationspartner DBwV

Deutscher Bundeswehrverband DBwV

Der DBwV vertritt in allen Fragen des Dienst- und Versorgungsrechts die Interessen der Soldaten.

Mehr Infos
Logo Kooperationspartner BSW

BSW. Der Vorteil für den öffentlichen Dienst

BSW ist Deutschlands stärkstes Vorteilssystem, das seinen Mitgliedsfamilien zahlreiche Einkaufsvorteile bietet.

Mehr Infos
Logo Kooperationspartner GEW

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Die GEW macht sich für das Recht auf Bildung für alle Menschen in einem inklusiven Bildungssystem stark.

Mehr Infos
AXA Angelika Winkler Frankfurt am Main Kunde kontaktiert seinen AXA bzw. DBV Betreuer

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!

Gerne stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz zur Verfügung. Vereinbaren Sie am besten einen Beratungstermin:

  • persönlich
  • telefonisch oder
  • digital

karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
AXA Generalvertretung Angelika Winkler
Eschersheimer Landstr. 115
60322 Frankfurt am Main
Nachricht senden 069 9760810 069 97608181 Route planen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:30 - 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Filialen und Team