Schließen
> BLOG

Graser & Kosik oHG
Graser & Kosik Blog

Graser & Kosik Blog

Kfz-Versicherung: Rabatt-Irrtümer

Limburg, 24.11.2017

Es wird behauptet, dass z.B. die Kfz-Versicherung günstiger mit Garage ist oder, dass man mit Punkten in Flensburg mehr für die Police zahlt. Doch das stimmt nicht.
Es gibt viele Faktoren die den Preis beeinflussen, z.B.  hängt es stark von den Individuellen Eigenschaften des Autofahrers ab. Doch nicht jedes Tarifmerkmal verändert den Beitrag. Bei vielen Autofahrern herrscht Ungewissheit, wo es deutliche Rabatte gibt und wie sich Faktoren auf den Preis auswirken. Wir möchten uns hier gerne die Unterschiede anschauen.
Dass Autofahrer die viele Punkte in Flensburg haben, mehr zahlen als Fahrer die sich an die Verkehrsregeln halten, stimmt nicht ganz. Die meisten Versicherungen verlangen keinen Zuschlag, wenn Punkte auf dem Konto sind. Doch die Auswertung zeigte dass es doch einzelne Anbieter gibt, die Punktesünder Zuschlag verlangen.  Bei einem durchgerechneten Test waren es rund 14% bzw. 116 Euro Mehrbeitrag im Jahr.
Viele Glauben das Eigenheimbesitzer sich nicht nur die Miete sparen, sondern bekommen auch einen Rabatt auf ihren Beitrag in der Kfz-Versicherung. Jedoch sieht es etwas anders aus. Der Großteil der Versicherungen bittet die Autofahrer, die zur Miete wohnen, nicht stärker zur Kasse als Eigenheimbesitzer.


Einsparmöglichkeiten:

  • Entscheidend für die Beitragshöhe der Kfz-Versicherung ist die jährliche Fahrleistung. Im Durchschnitt lassen sich etwa 20% (bei 5.000 Kilometer Fahrleitung pro Jahr) einsparen.
  • Die Zahlungsart hat ebenfalls Auswirkungen auf die Höhe der Versicherungsprämie. Bei entsprechenden Versicherungen sind Preisnachlässe um die sieben Prozent (bei jährlicher Zahlweise) drin.
  • Sie sollten auf die „freie Werkstattwahl“ im Tarif verzichten, damit sparen Sie im Durchschnitt um die zehn Prozent an Kosten. Hier geht es auch nur um Schäden, welche die Versicherung tragen muss.
  • Bei dem Abschluss der Kfz-Police müssen Sie unter anderem auch angeben, ob Sie das Fahrzeug für private oder gewerbliche Zwecke nutzen. Es entstehen Mehrkosten bis zu zwölf Prozent, wenn Sie das Auto auch beruflich nutzen.
  • Wenn Sie bei Ihrer Versicherung auf eine Abdeckung von Marderschäden verzichten, können Sie bis zu acht Prozent sparen. Hier sollte aber Vorsicht geboten sein, da die Schäden oft hoch  ausfallen können.
  • Mitgliedshaften in einem Automobilclub oder ein Sicherheitstraining führen hingegen nicht zu günstigeren Tarifen.


Wenn man eine Jahreskarte für den öffentlichen Verkehr besitzt, glauben viele dass wenn man das Auto weniger bewegt, das Risiko, einen Unfall zu bauen sinkt. Doch in der Praxis geht diese Rechnung nicht auf. Es spielt keine Rolle, ob man als Autofahrer ein Jahresticket für das Nahverkehrsnetz hat oder nicht. Einen Nachlass auf die Kfz-Versicherungsprämie geben nur sehr wenige Versicherer.
Ist das Fahrzeug auf der Straße, ist es vielen Gefahren ausgesetzt: Wind und Wetter, unvorsichtige Autofahrer, Diebstahl und Vandalismus. Es gibt zwar ein paar Anbieter die einen Rabatt für den Stellplatz in einer abschließbaren Garage geben, jedoch ist dieser im Schnitt 1 Prozent (rund 11 Euro) geringer als für die Kosten für eine Garage selbst. Auch hier sollte Vorsicht bei den Angaben geboten sein. Wenn Sie angeben, dass das Fahrzeug in einer Gare nachts abgestellt wird und es aber nie drin steht, sondern nur stehen „könnte“ kann es durchaus Probleme bei der Regulierung geben. Ein Hagelschaden vor der Haustür kann von dem Versicherer ausgeschlossen werden, da dieser in der Garage nicht passieren kann!
 
Eine Mitgliedschaft in einem Automobilclub bringt nur Vorteile bei einer Panne oder einem Unfall. Die Kfz-Versicherungen honorieren diese Mitgliedschaft nicht. Bei einer Testberechnung ist der Versicherungsnehmer Mitglied bei einem Automobilclub, bei seinem Kfz-Beitrag spart er jedoch nicht. Nur bei sehr wenigen Versicherungen bekommt man einen Rabatt dafür, der sich im einstelligen Prozentbereich bewegt.

Unterversicherungsverzicht oder Dynamik vereinbaren

Limburg, 30.07.2017

Eine angemessene Versicherungssumme ist die Grundvoraussetzung, damit bei einem Schadenfall zerstörtes oder gestohlenes Eigentum von der Versicherung auch zur richtigen Höhe ersetzt werden kann.

Aber was ist genau eine Unterversicherung?

Um die richtige Versicherungssumme herauszubekommen wollen Versicherungsunternehmen den genauen Wert einer versicherten Sache kennen. Man spricht von einer Unterversicherung, wenn der Wert höher ist als die Versicherungssumme. Im Schadenfall zahlt das Versicherungsunternehmen Ihnen die vereinbarte Leistung nur teilweise. Nehmen wir an, Sie haben eine Inhaltssumme bei Ihrer Versicherung in einer Höhe von EUR 50.000 und Ihre tatsächliche Inhaltssumme beträgt aber EUR 100.000. Dann wäre es bei einem „Totalschaden“ (z.B. Ihr Haus brennt komplett ab) einfach. Sie würde die EUR 50.000 erhalten (dazu kommt noch eine Vorsorge bei einem Totalschaden von 10%) und auf der Differenz würden Sie sitzen bleiben. Viele Denken aber, wenn es sich um einen Schaden von EUR 20.000 handelt, dann reicht die Versicherungssumme von EUR 50.000 ja aus. Das ist hier nicht der Fall, denn dann kommt die Unterversicherung zum tragen und kürzt prozentual auch den Schaden von EUR 20.000, in unsrem Fall um 50%.

Spielt das bei allen Versicherungen eine Rolle?


Generell sollten Sie bei allen Versicherungen darauf achten, dass die Versicherungssumme in der Police auch dem Wert entspricht, welchen Sie tatsächlich benötigen. Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind hier besonders wichtig, wer hier sparen will durch eine zu geringe Wertermittlung, kann bei einem Schadenfall große finanzielle Probleme bekommen.

Wird denn vom Versicherer die zu gering gewählte Versicherungssumme voll ausgezahlt?

Der Beitrag richtet sich nach der Versicherungssumme, wenn diese zu gering ist, ist auch der Versicherungsbeitrag der Jahr für Jahr gezahlt wird, zu niedrig. Man kann nicht erwarten im Teilschadenfall, volle Entschädigung zu bekommen, da es nicht voll versichert ist.

Wie kann ich eine Unterversicherung vermeiden?

Durch eine Unterversicherungsverzichtklausel, kann dafür gesorgt werden, dass der Versicherer im Schadenfall bis zur vereinbarten Höhe des Unterversicherungsverzichts auf eine Prüfung verzichtet. Diesbezüglich kann man eine Dynamik im Vertrag vereinbaren, da sich die Wiederbeschaffungskosten oder Handwerkertätigkeiten z.B. von Hausratgegenständen stetig erhöhen. Es gibt einen ähnlichen Mechanismus in der Wohngebäudeversicherung, der in den Verträgen üblicherweise schon verankert ist, die sogenannte Gleitende Neuwertversicherung. Gerade hier ist es wichtig die richtige Wertermittlung mit Ihrem Vermittler zu tätigen!

Wie bestimme ich die richtige Versicherungssumme bei der Hausratversicherung?

Man hat zwei unterschiedliche Möglichkeiten den Wert des Hausrates zu berechnen. Eines davon nennt sich Quadratmetermodell, indem richtet sich die Versicherungssumme pro Quadratmeter, dazu wird ein Pauschalbetrag angesetzt. Der meist je nach Versicherung unterschiedlich ist aber in der Regel zwischen 650 und 750 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche liegt. Bei der anderen Möglichkeit, dem Versicherungssummenmodell wird hingegen die exakte Summe ermittelt, hier werden alle Hausratsgegenstände aufgezählt und bewertet, das ist sehr aufwendig, kann aber bei einer sehr hohen Versicherungssumme wichtig sein. Auch eine Protokollierung ist wichtig, damit in einem Schadenfall alles nachvollzogen werden kann.

Gibt es auch eine Überversicherung?

Ja, wenn sie höhere Beiträge zahlen als eigentlich notwendig. Dass bedeutet wenn der Wert der versicherten Sache die Versicherungssumme erheblich übersteigt. Ebenso kann eine Überversicherung entstehen, wenn sie den Abschluss von derselben Versicherung bei mehreren Gesellschaften abschließen, dabei entstehen nur höhere Kosten. Und Im Falle aller Fälle bringt das nichts, da nur einmalig gezahlt wird

Auslandsreise Krankenversicherung – worauf ist zu achten?

Limburg, 01.06.2017

Während des Urlaubs können einigen Sachen passieren, z.B. Fuß umknicken während der Wanderung, Lebensmittelvergiftung durch das Essen, die durch den Klinik- oder Arztbesuch sehr teuer werden können. Gerade deshalb ist es sehr wichtig eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen! In den USA kostet ein einziger Krankenhaustag umgerechnet ca. 6.000 Euro und ein medizinischer Rücktransport aus der Türkei kann bis zu ca. 22.000 Euro zu Buche schlagen! Die Kosten dafür werden kaum von einer gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.

Eine Krankenversicherung für Singles kostet unter 10€ im Jahr und kann Sie vor hohen Kosten schützen!

Die gesetzliche Krankenkasse zahlt nur einen Teil der medizinischen Behandlung, weil Deutschland mit bestimmten Ländern, innerhalb der europäischen Union und dem europäischen Wirtschaftsraum, ein Sozialversicherungsabkommen hat. Es gilt allerdings nur für im Urlaubsland übliche Versorgung bei dort zugelassen Ärzten. Eine eventuelle Selbstbeteiligung müssen die Patienten selbst übernehmen. Die Krankenkasse übernimmt nie die Verantwortung, wenn der Patient nicht selbst nach Deutschland zurückreisen kann oder für eine Operation nach Deutschland transportiert werden muss. Außerdem benötige der Versicherte eine europäische Gesundheitskarte, die meist auf der Rückseite einer normalen Versicherungskarte zusehen ist. In einigen Ländern benötigen die Versicherten ein spezieller Urlaubskrankenschein von deren Krankenkasse. Die Krankasse übernimmt die Kosten von der Behandlung nicht, wenn kein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland zugestimmt hat.

Während des Urlaubs, wird öfter die privatärztliche Rechnung auch für Medikamente dem Patienten erstellt, die auch nicht von Krankenkasse gezahlt werden. Hier werden nur die Kosten für das gleichwertige Medikament in Deutschland getragen und diese Differenz muss vom Patienten selber getragen werden. In solchen Fällen greift die Auslandsreisekrankeversicherung!

Auch privat versicherte Personen müssen sich überzeugen, ob eine Auslandsreise- Krankenversicherung abgeschlossen werden muss. Der Grund liegt darin, dass im Ausland nicht alle privaten Krankenversicherungs - Tarife die gesamten Kosten abdecken.

Außerdem ist es auch nötig, die vorhandene Leistung oder Kriterien, die über die Kreditkarte oder den Autoclub angegeben sind, zu überprüfen. Oft ist diese Krankenversicherung fürs Ausland auch in einer Mitgliedschaft im Automobilclub enthalten. Auch dort sollten Sie auf alle Fälle die Inhalte dieser prüfen und mit klassischen Policen vergleichen!

Was sollten Sie beachten?

Die Auslandsreise-Krankenversicherung ist nicht teuer. Die Singles können sich jährlich für unter 10 Euro, die Familien für ca. 30 Euro und die Senioren bis zu 50 Euro versichern. Die Auswahl der Versicherung Sie nicht vom Preis abhängig machen, für guten Schutz lieber ein paar Euro mehr zahlen als im Nachgang Schwierigkeiten zu haben oder gar auf Kosten sitzen zu bleiben!

Grundsätzlich haben die Verträge eine Laufzeit von einem Jahr und werden automatisch verlängert wenn sie nicht Fristgerecht gekündigt haben. Die Kündigungsfrist liegt zwischen einem und drei Monaten.

  • Reisedauer
    Alle Reisen im Laufe von einem Jahr sind in einer Auslandsreise-Krankenversicherung versichert, wenn die festgelegte Dauer nicht überschritten wird. Die Tarife unterscheiden sich in der Dauer eines Auslandsaufenthaltes. Diese liegen zwischen 42 und 70 Tagen maximal am Stück. Egal wie oft Sie innerhalb von einem Jahr verreisen, dies macht kein Unterschied, da die Dauer der einzelnen Aufenthalte im Ausland nicht addiert wird! Es ist zu beachten, dass die Urlaubsdauer nicht die festgelegte maximale Aufenthaltsdauer überschreiten soll!
    Wenn Sie mehr als 70 Tage verreisen, gibt es dafür eine spezielle Auslandskrankenversicherung. Es ist für Studenten im Auslandssemester und für Weltreisen auf alle Fälle sinnvoll! Bei dieser Variante werden die einzelnen Tage versichert, welche Sie sich im Ausland aufhalten!
  • Kostenübernahme
    Die Kosten sollten für alle medizinischen Leistungen von der Versicherung begleichen werden. Dies sind: Hilfe nach Sportunfällen, Untersuchungen bei Schwangerschaftskomplikation, provisorischer Zahnersatz, Behandlung psychischer Erkrankungen und zusätzlich verordnete Hilfsmittel wie ein Rollstuhl. Es ist notwendig, dass die Kinder mit ihren Eltern im Krankenhaus mitgenommen werden können (Rooming-in).
    Wenn eine Erkrankung bevor die Reisen durch ärztlich festgelegt wurde, schließt sich in Gute Tarife aus. Es soll nicht solche unkonkreter Formulierung wie „akute Erkrankungen“ vorhanden sein.
  • Geltungsbereich
    Ein weltweiter Versicherungsschutz bietet den richtigen Schutz, egal wo Sie sind. Deswegen wählen sie am besten solche Tarife, weil in USA und Kanada nicht die alle Tarife abgedeckt sind.
  • Medizinischer Rücktransport
    Die Unternehmen sollen auch die Rücktransportkosten, die sinnvoll und vertretbar sind, tragen und nicht nur bestimmte, die notwendig sind. Diese Kriterien sollten in den Versicherungsbedingung enthalten sein.
  • Schwangerschaft
    Die Versicherung soll die Behandlungen und Untersuchungen als auch die Entbindung bezahlen. Dabei ist zu beachten, wie die Fristen für Neugeborgene in den Bedingungen aufgelistet sind. Häufig sind Babys mitversichert. Aber bei manchen Tarifen soll der Vertrag eines Elternteils mindestens seit drei Monaten existent sein.
  • Bergungskosten
    Die Bergungskosten werden nicht von der gesetzlicher Krankenversicherung bezahlt. Wenn ein Rettungshubschrauber in unwegsamen Gelände nötig ist, hat der Versicherte recht auf die Kostenerstattung. Bei den Bergungskosten müssen die Wintersportler oder Wanderer auf die Erstattungsgrenze achten.

Falls Sie den Abschluss von einer Versicherung vergessen haben

Der Abschluss von Auslandsreise-Krankenversicherung dauert nicht lange. Wenn Sie die Versicherung abschließen möchten, aber vergessen haben, können Sie immer noch in der letzten Minuten diese Versicherung abschließen. So lange Sie in Deutschland sind, können Sie Online diese online abschließen und per Mail mit auf die Reise nehmen! Das aktuelle Darum wird durch die Unternehmen als Versicherungsbeginn angenommen.

Kürze Bekräftigung zum Abschluss

  • Wenn Sie gesetzliche Krankenversichert sind brauchen Sie im Urlaub eine Auslandsreisekrankenversicherung
  • Wenn Sie privat versichert sind, prüfen Sie den Schutz auf Reisen im Ausland
  • Wenn Sie keine Auslands-Krankenversicherung haben schließen Sie vor dem Urlaub eine ab. Wenn Sie sich bereits im Ausland befinden ist dieser Abschluss nicht mehr möglich!

Wenn Sie weitere Fragen rund um diese Versicherung haben, stehen wir Ihnen gerne in unsrem Büro in Limburg zur Verfügung!

Sie können eine Auslandsreisekrankenversicherung auch direkt unter diesem Link abschließen:

Auto verleihen? Worauf geachtet werden sollte!

Limburg, 12.04.2017

Bevor ein Auto verliehen wird, sollte der Halter eventuelle Strafzettel und Unfallfolgen mit seinen Freunden abklären. Ansonsten könnten böse Überraschungen entstehen.

Was passiert wenn ein Freund zu schnell fährt und geblitzt wird, oder einen Unfall baut?

Grundsätzlich gilt: Wer hinterm Steuer sitzt, ist auch für sein Verhalten verantwortlich. Bußgeldverfahren richten sich prinzipiell an den Fahrer. Wenn also ein Freund eine Geschwindigkeitsüberschreitung begeht, wird er entweder selbst von der Bußgeldstelle angeschrieben, wenn er beispielsweise angehalten wurde, oder ein Zeugen- oder Anhörungsbogen wird an den Halter geschickt. Dort wird dann der tatsächliche Fahrer eingetragen, gegen den sich dann das weitere Verfahren richtet.

Eine weitere Unsicherheit besteht in der Annahme, dass der Halter belegen müsste, selbst gefahren zu sein. Dem ist nicht so! Dem Halter muss nachgewiesen werden, dass er selbst hinterm Steuer saß. In der Regel dient hier das Messbild als Beweisfoto. Doch wer schon mal ein Bußgeldbescheid erhalten hat, weiß, dass diese Fotos manchmal schlicht unscharf sind. Sollte die Bußgeldstelle dem Halter nicht glauben, müsste er gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen. Wenn es von der Bußgeldbehörde nicht anerkannt wird, gehen solche Einsprüche meist direkt an das Gericht. Dort wird der betroffene vor den Richter geladen, der die Person mit dem Foto abgleicht.
Bei Strafzetteln wegen falschen Parkens sieht es jedoch ganz anders aus. Dabei haftet immer der Fahrzeughalter. Hierbei müsste der Halter den Strafzettel an den Fahrer weitergeben und man müsste untereinander eine Lösung finden.

Hat der Fahrer mit dem geliehenen Fahrzeug einen Unfall, besteht Versicherungsschutz. Die Haftpflichtversicherung tritt für Schäden an fremden Fahrzeugen ein, Schäden am eigenen Fahrzeug übernimmt, nur bei Fremdverschulden, die gegnerische Versicherung. Wenn jedoch der Fahrer den Unfall selbst verursacht hat, würde nur eine Vollkaskoversicherung den Schaden am eigenen Fahrzeug übernehmen.

Über die möglichen Folgen eines Unfalls sollte besser schon vorher gesprochen werden, da es trotz Vollkaskoversicherung zu Problemen kommen könnte. Problematisch wären die Abwicklung der Höherstufung, sowie die Selbstbeteiligung oder andere Positionen die die Vollkaskoversicherung möglicherweise nicht übernimmt (Wertminderung, Mietwagenkosten).
Allerdings gilt bei allem zuerst einmal die Berechtigung des Freundes zu überprüfen. Viele Versicherungsverträge haben Sonderklauseln bzgl. der Nutzer des Fahrzeugs. Beispielsweise werden junge Fahrer oft ausgeschlossen, da gerade sie ein erhöhtes Unfallrisiko tragen. Daher lohnt sich immer ein Blick in die Versicherungspolice.

Bei Rückfragen rund um die Kfz Versicherung stehen wir Ihnen gerne in Limburg oder telefonisch zur Verfügung!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik oHG

Teilkasko kann teurer als Vollkasko sein

Limburg, 03.04.2017

Welche Schäden können durch Teilkasko abdeckt werden?

In erster Linie deckt der Teilkasko die Elementarschäden sowohl Hochwasser, Sturm, Hagel, nachweisbare Naturereignisse als auch Glasbruch, Diebstahl und Wildschäden ab.

Vorsicht: Man muss darauf achten welcher Typ von Wildunfällen (nach dem Bundesjagdgesetz wie Wildschweine oder auch Haus- oder Nutztiere) versichert sind. In allen Tarifen ist die Schaden durch Marderbisse auch nicht mit abgesichert

Welche Schäden können durch Teilkasko abdeckt werden?

Die Vollkaskoversicherung kann durch drei Gründe weniger kosten:

  • Fahrt ohne Unfall:  Die Unfallfreien Jahre bieten die höhere Möglichkeit der Schadenfreiklasse. Es gibt auch Rabatte in der Vollkasko, welche in der Teilkasko nicht vorhanden sind, mit dem der Beitrag niedriger wird.
  • Typklasse des Autos: Trotz weniger Unfälle in der Teilkasko ist die Typklasse höher als in der Vollkasko, wenn ein Modell des Autos öfter geklaut wird.
  • Zulassungsbezirks’ Regionalklasse: Die Teilkasko reguliert die Anzahl beispielweise der Wildschäden. In den Teilkasko wird dafür höherer Beitrag verlangt. Das heißt, auch in diesem Fall bietet die Vollkasko Vorteile an, wenn in einem bestimmten Gebiet mehr Unfälle geschehen.

Die Zeit der Mopedkennzeichen ist wieder da!

Limburg, 13.03.2017

Kleine Fahrzeuge mit geringer Leistung und die motorisiert sind, wie zum Beispiel Kleinkrafträder oder auch Pedelces mit leistungsstarkem Motor, müssen in Deutschland jetzt nicht mehr bei einer Zulassungsstelle angemeldet werden.
Sie erhalten daher auch kein KFZ-Kennzeichen. Um allerdings am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen, brauchen sie dennoch eine Betriebserlaubnis. Nun bekommt man ein sogenanntes Versicherungskennzeichen. Viele kennen es auch unter dem Namen „Moped Kennzeichen“, durch dieses bekannte Schild wird nachgewiesen, dass eine gültige Versicherung besteht.

Ein Versicherungskennzeichen wird für folgende Fahrzeuge benötigt:

  • Kleinkrafträder, beispielsweise Mofas, Mopeds und Roller, mit einem Hubraum von maximal 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h
  • Mofas und Mopeds aus Produktionen der ehemaligen DDR mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 60 km/h, die erstmals vor dem 1.3.1992 versichert waren
  • Quads, Segways und Trikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem Hubraum von maximal 50 ccm
  • Peinlicheres mit Motoren über 250 Watt bzw. einer Tretunterstützung über 25 km/h oder einer Anfahrhilfe über 6 km/h
  • Fahrräder mit Hilfsmotor (FmH)
  • E-Roller mit Betriebserlaubnis
  • Motorisierte Krankenfahrstühle, die unter die Führerscheinklassen M und S fallen
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis maximal 350 kg Leermasse und einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h

Bei E-Bikes und Pedelecs die noch unter der oben genannten Leistungsgrenze liegen ist kein Kennzeichen erforderlich. Wenn dort ein Schadensfall entsteht, wird dieser über ihre private Haftpflichtversicherung laufen.
Die restlichen Fahrzeuge unterliegen einem Pflichtversicherungsgesetz und dort muss ein Kennzeichen angebracht werden.
Der Gesetzgeber kann bei Verstößen eine Freiheitsstrafe von bis zur einem Jahr oder auch eine Geldstrafe ahnden. Wird ein Unfall ohne gültiges Versicherungskennzeichen verursacht, müssen sie für den ganzen Schaden sowie mögliche Schadensersatzleistung aufkommen.

Fristen und Gültigkeiten

Grundsätzlich gilt ein Versicherungskennzeichen ein Jahr ab dem 01.März bis zum 28/29.Februar im Folgejahr. Die Gültigkeit eines solchen Kennzeichens wird nicht automatisch verlängert, das heißt für die Besitzer eines Rollers oder auch ähnlicher Fahrzeuge, die Gesetzlich verpflichtet sind, ein Versicherungskennzeichen besitzen zu müssen, sich also nun rechtzeitig darum zu kümmern.

Wenn Sie sich ein sogenanntes „ Mofa-Versicherungskennzeichen“ kaufen, beginnt Ihr Versicherungsschutz in dem Moment, in welchem Sie den Versicherungsvertrag unterschrieben haben. Wenn das Kennzeichen nicht direkt zu Beginn der Anmeldungszeit angemeldet wird , wird auch Ihr Betrag für die „Mofa-Versicherung“ reduziert.

Wie das jede einzelne Versicherung handhabt ist immer unterschiedlich. Daher gibt es auch von Anbieter zur Anbieter immer wieder andere Angebote.

Wenn Sie ihr Mofa erst zum Beispiel im Dezember anfangen zur nutzen, kommen sie nicht drumherum, auch dann noch eine Versicherung abzuschließen. Anfang Märze müssen Sie jedoch wieder eine neues Versicherungskennzeichen kaufen.

Wie bekomme ich ein Versicherungskennzeichen?

Ein Versicherungskennzeichen kann nicht an einer Tankstelle gekauft werden.

Wenn Sie sich ein Mofa am Wochenende kaufen, müssen Sie bis zum nächsten Werktag warten, dann können sie ihr Kennzeichen bei jeder Bundesweiten Versicherung kaufen oder auch online bestellen.

Oft werden diese Kennzeichen auch in Sparkassen, Banken oder auch Automobilclubs angeboten.

Wenn Sie es eilig haben, ihr Kennzeichen in der Hand zu halten, ist es einfacher, wenn sie direkt in eine bundesweite Versicherungsagentur gehen, denn dort können Sie, nachdem sie die Zahlung absolviert haben, ihr Kennzeichen direkt mitnehmen. (hierzu benötigen Sie allerdings die Papiere von dem Fahrzeug)

Wenn Sie ihr Kennzeichen jedoch online bestellen, wird es nach Eingang der Zahlung per Post los geschickt und dies kann wiederum einige Tage dauern.

Erforderliche Unterlagen und Voraussetzungen

Für den Vertragsabschluss eines Versicherungskennzeichens sind einige Unterlagen erforderlich:

  • Hersteller
  • Fahrzeug-Identifikations-Nummer (Fahrgestell-Nummer)
  • Antriebsart
  • Baujahr


In der Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) finden sie diese Angaben fürs Fahrzeug. Sie sollten die ABE auf jeden Fall dabei haben, wenn Sie die Versicherung in einer Agentur vor Ort beantragen möchten. Die Vorrausetzung eines Vertragsabschlusses ist, dass die Leistung des Fahrzeuges tatsächlich mit den Angaben der ABE entspricht. Wenn das Fahrzeug zum Beispiel frisiert ist und die eingetragene Geschwindigkeit überschreitet, hat es dann keinen Versicherungsschutz mehr. Wenn sie noch nicht Volljährig sind und ein Versicherungskennzeichen für ihren Roller beantragen möchten, benötigen sie eine Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Bei jedem Anbieter sind die Kosten verschieden für das Versicherungskennzeichen. Wichtige Faktoren, wonach der Versicherungsbetrag richten, sind einmal die Art des Fahrzeuges sowie das Alter des Halters und auch das Alter der Fahrer. Wenn Fahrer unter 23 Jahren vorgesehen sind, fällt meist bei vielen Anbietern die Prämie höher aus.

Sie können auch bei der Versicherung für nicht zulassungspflichtige Fahrzeuge entscheiden, ob sie nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung abschließen oder wie bei der KFZ-Versicherung oder Motorradversicherung ihren Versicherungsschutz zur einer Teilkaskoversicherung erweitern. Ereignisse wie zum Beispiel Schäden durch Diebstahl, Explosionen und Naturereignisse wie Hagel, Sturm und Blitzschlag sind durch die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Nur wenn durch Dritte an dem Fahrzeug Schäden verursachten werden, greift die Haftpflichtversicherung, beziehungsweise haftet dann nur die Haftpflichtversicherung. Ein Versicherungskennzeichen, was über die normale Haftpflichtversicherung läuft, kostet bei vielen Anbietern circa 40 – 60 Euro im Jahr. Bei einer Teilkaskoversicherung steigt allerdings die Versicherungsprämie und sie können mit einem Preis ab etwa 75 Euro rechnen.

Aufbau des Versicherungskennzeichens


Die Höhe misst 13 Zentimeter und die Breite misst 10.1 Zentimeter bei einem Versicherungskennzeichen. Man enthält bei dem Kennzeichen in der ersten Zeile drei Ziffern und in der zweiten Zeile drei Buchstaben, da das Versicherungskennzeichen zweiteilig aufgebaut ist. An dem unteren Rand des Kennzeichens ist eine Prägung die „GDV“ (kurz für: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft)und dann befindet sich dort noch das jeweilige Versicherungsjahr.

Zwischen den Farben Schwarz Blau und Grün wechselt jedes Jahr das Versicherungskennzeichen. Dies hat einen Vorteil für die Polizei, denn sie können dadurch schneller sehen und entscheiden, ob das Kennzeichen noch gültig beziehungsweise überhaupt gültig ist. Ganz besonders Anfang der neuen Versicherungsjahre kontrolliert die Polizei, ob Kleinkraftradfahrer mit einem gültigen Versicherungsschutz unterwegs sind.

 
 
 
 
 
 
Farbe
Versicherungsjahr ( ab 01.03 des jeweiligen Jahres )
Schwarz
2008
2011
2014
2017
2020
Blau
2009
2012
2015
2018
2021
Grün
2010
2013
2016
2019
2022

Gut zu wissen:

Sonderkennzeichen bei Überführung und Probefahrt

Es gibt auch Kennzeichen mit roter Schrift und immer einem Z am Anfang. Diese sind für Überführungen oder Probefahrten

Je nachdem, welche Buchstabenkombination auf dem Kennzeichen ist, lässt es sich dadurch ablesen, bei welchem Anbieter es versichert ist.

Im Schadensfall kann auch dies für den Geschädigten wichtig sein.

**Welche Versicherung hinter einer Buchstabenkombination steckt, können Sie auf der Webseite des GDV abfragen oder über den Zentralruf der Autoversicherer unter 0180-25026 in Erfahrung bringen. Die Zahlenkombination dient dabei lediglich als Unterscheidungsmerkmal. **

Wie bei herkömmlichen Kennzeichen sind hier Wunschkennzeichen nicht möglich. Sie können bei ihrer Versicherung nachfragen und mit etwas Glück können sie sich aus den vorrätigen Kennzeichen das Kennzeichen aussuchen, was ihnen am ehesten zusagt.

Tipp:

Wie wird das Versicherungskennzeichen angebracht?

Für die Anbringung gelten einige gesetzliche Vorschriften, die in Paragraf 27 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) geregelt sind:

  • Das Kennzeichen muss an der Rückseite des Fahrzeugs möglichst unter der Schlussleuchte fest angebracht werden
  • Das Kennzeichen darf maximal um 30 Grad in Fahrrichtung geneigt sein
  • Der untere Rand des Kennzeichens muss mindestens 20 Zentimeter über der Fahrbahn liegen
  • Das Kennzeichen muss aus einem 45-Grad-Winkel von beiden Seiten des Fahrzeugs aus lesbar sein

Geeignete Kennzeichenhalter können Sie im Fachhandel und auch bei zahlreichen Online-Händlern kaufen. Bei manchen Versicherungen erhalten Sie einen Halter sogar als kostenlose Beigabe zum Versicherungskennzeichen fürs Moped.

Kennzeichen verloren oder gestohlen – was tun?

Den ersten Schritt, den sie unbedingt gehen sollten, wenn sie merken, dass ihr Kennzeichen nicht mehr an ihren Fahrzeug ist, ist sie sollten es unbedingt ihrer Versicherung und der Polizei melden. Wenn ihr Kennzeichen nach einem Diebstahl missbräuchlich verwendet wird und sie es nicht gemeldet haben, kann es auch ihnen zur Last gelegt werden.

In der Regel bekommen sie von ihrer Versicherung ein neues Kennzeichen ausgestellt. Die Versicherungsprämie müssen sie allerdings für das anteilige Versicherungsjahr noch einmal zahlen, jedoch ehrhalten sie dafür den Rest betrag ihres alten Kennzeichens zurück. Manche Anbieter finden auch individuelle Lösungen. In der Regel entstehen bei dem Verlust der Versicherungskennzeichens keine hohen kosten.

Was passiert beim Verkauf des Fahrzeugs mit dem Kennzeichen?

Wenn sie ihr Fahrzeug verkaufen möchten oder auch vor Ablauf des Versicherungsjahres wieder abmelden möchten, erhalten sie die bereits gezahlten Versicherungsbeiträge zurück, wenn sie das Kennzeichen an die Versicherung zurückgeben.

Bei einem Verkauf kann alternativ der neue Besitzer die Versicherung Übernehmen, wenn der neue Besitzer dies tun möchte, muss der Versicherungsvertrag auch auf den neuen Besitzer geändert werden. Sie bekommen den Rest des Versicherungsjahrs gut geschrieben von ihrer Versicherung. Der neue Versicherte muss die anteiligen Beiträge des Versicherungsjahrs nun zahlen.

Sie sollten vermeiden, das Fahrzeug abzugeben, bevor nicht auch die Versicherung auf den neuen Besitzer umgeschrieben ist, auch wenn dies die einfachste und unbürokratischste Lösung wäre. Sie kann dann auch Probleme mit sich ziehen.

Das Fahrzeug würde weiterhin auf ihren Namen laufen, also können dann auch sie weiterhin für Schäden jeglicher Art zur Rechenschaft gezogen werden.

Auto verleihen? Worauf geachtet werden sollte!

Limburg, 13.01.2017


Bevor ein Auto verliehen wird, sollte der Halter eventuelle Strafzettel und Unfallfolgen mit seinen Freunden abklären. Ansonsten könnten böse Überraschungen entstehen.

Was passiert wenn ein Freund zu schnell fährt und geblitzt wird, oder einen Unfall baut?

Grundsätzlich gilt: Wer hinterm Steuer sitzt, ist auch für sein Verhalten verantwortlich. Bußgeldverfahren richten sich prinzipiell an den Fahrer. Wenn also ein Freund eine Geschwindigkeitsüberschreitung begeht, wird er entweder selbst von der Bußgeldstelle angeschrieben, wenn er beispielsweise angehalten wurde, oder ein Zeugen- oder Anhörungsbogen wird an den Halter geschickt. Dort wird dann der tatsächliche Fahrer eingetragen, gegen den sich dann das weitere Verfahren richtet.

Eine weitere Unsicherheit besteht in der Annahme, dass der Halter belegen müsste, selbst gefahren zu sein. Dem ist nicht so! Dem Halter muss nachgewiesen werden, dass er selbst hinterm Steuer saß. In der Regel dient hier das Messbild als Beweisfoto. Doch wer schon mal ein Bußgeldbescheid erhalten hat, weiß, dass diese Fotos manchmal schlicht unscharf sind. Sollte die Bußgeldstelle dem Halter nicht glauben, müsste er gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen. Wenn es von der Bußgeldbehörde nicht anerkannt wird, gehen solche Einsprüche meist direkt an das Gericht. Dort wird der betroffene vor den Richter geladen, der die Person mit dem Foto abgleicht.

Bei Strafzetteln wegen falschen Parkens sieht es jedoch ganz anders aus. Dabei haftet immer der Fahrzeughalter. Hierbei müsste der Halter den Strafzettel an den Fahrer weitergeben und man müsste untereinander eine Lösung finden.
Hat der Fahrer mit dem geliehenen Fahrzeug einen Unfall, besteht Versicherungsschutz. Die Haftpflichtversicherung tritt für Schäden an fremden Fahrzeugen ein, Schäden am eigenen Fahrzeug übernimmt, nur bei Fremdverschulden, die gegnerische Versicherung. Wenn jedoch der Fahrer den Unfall selbst verursacht hat, würde nur eine Vollkaskoversicherung den Schaden am eigenen Fahrzeug übernehmen.
Über die möglichen Folgen eines Unfalls sollte besser schon vorher gesprochen werden, da es trotz Vollkaskoversicherung zu Problemen kommen könnte. Problematisch wären die Abwicklung der Höherstufung, sowie die Selbstbeteiligung oder andere Positionen die die Vollkaskoversicherung möglicherweise nicht übernimmt (Wertminderung, Mietwagenkosten).
Allerdings gilt bei allem zuerst einmal die Berechtigung des Freundes zu überprüfen. Viele Versicherungsverträge haben Sonderklauseln bzgl. der Nutzer des Fahrzeugs. Beispielsweise werden junge Fahrer oft ausgeschlossen, da gerade sie ein erhöhtes Unfallrisiko tragen. Daher lohnt sich immer ein Blick in die Versicherungspolice.

Bei Rückfragen rund um die Kfz Versicherung stehen wir Ihnen gerne in Limburg oder telefonisch zur Verfügung!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik oHG

Zahlreiche Änderungen in der Kfz-Haftpflichtversicherung für Hessen

Limburg, 01.11.2016

In der Kfz- Haftpflichtversicherung ergeben sich nach der aktuellen Regionalstatistik des GDV neue Einstufungen für 12 von 28 hessischen Zulassungsbezirken. Bessere Einstufungen gelten zukünftig für sieben Bezirke, darunter im Lahn-Dill- sowie im Main-Kinzig-Kreis. Von den niedrigeren Regionalklassen profitieren in Hessen gut 700.000 Autofahrer. Dagegen erhöht sich die Einstufung in fünf Bezirken für rund 510.000 Autofahrer, unter anderem in Hanau und Fulda.

Für kaskoversicherte Autofahrer in Hessen gibt es gute Nachrichten: Bessere Einstufungen gelten für jeweils 6 Prozent der Voll- und Teilkaskoversicherten, der Rest bleibt in den jeweiligen Regionalklassen des Vorjahres.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um die Kfz Versicherung bei uns in Limburg Zur Verfügung!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik

Höheres Schadenaufkommen in der Kfz Versicherung

Limburg, 18.10.2016

Im vergangenen Jahr wurden 18.659 kaskoversicherte Pkws gestohlen, rund vier Prozent mehr als 2014. Da obendrein die durchschnittliche Entschädigung für jeden Diebstahl mit mindestens 15.611 Euro gedeckt wurde, ist eine neue Rekordhöhe erreicht worden, so wuchs der Schadenaufwand von rund 262 auf über 291 Millionen Euro. Teilte uns die Kfz-Diebstahlstatistik 2015 der GDV mit.

Besonders betroffen von Diebstählen sind Besitzer von: Range Rover, Toyota Land Cruiser, Lexus RX350, Audi Q7, BMW X6 und X5.

Land Rover und Jaguar waren bei den Autodiebstählen die beleibtesten Marken. Einzig und allein der aktuellen Baureihe des Range Rover wurden fast 200 Stück geklaut. Im Durchschnitt wurde für jeden Fall fast 66.000 Euro gezahlt.

Wo ist die Diebstahl-Rate hoch?

Hohe Gefährdungen eines Diebstahls sind in Bundesländern wie Niedersachsen, Hamburg oder Nordrhein-Westfalen, im Gegensatz zu Saarland, Schleswig-Holstein und Sachsen ist hier die Diebstahlrate am niedrigsten.

Generell ist die Diebstahlgefahr in Großstädten viel höher als auf dem Lande. Das Beste Beispiel ist Berlin, hier ist mit Abstand die höchste Diebstahlgefahr. Allein in Berlin wurden mehr als 3.200 Pkws gestohlen. Ebenso vergleichsweise hohe Diebstahlraten sind in Großstädten wie Hamburg, Hannover oder Leipzig zu finden.

Autodiebstahl- Welche Versicherung zahlt?

Die Teilkaskoversicherung ersetzt den entstandenen Schaden, wenn das Auto gestohlen wird. Aber auch wer eine Vollkaskoversicherung besitzt ist bei einem Diebstahl abgesichert. Denn die Teilkasko ist in der Vollkaskoversicherung mit inbegriffen. Vorteil ist, dass der Autodiebstahl auf den Schadenfreiheitsrabatt keinen Einfluss hat.

Wie können sich Autofahrer schützen?

  • Vermeidung von öffentlichen Parkplätzen. Es empfiehlt sich in einer abschließbaren Garage oder auf einem nicht-öffentlichen Parkplatz zu parken. Wenn das nicht möglich ist am besten, das Auto in gut beleuchteten und belebten Straßen abstellen.
  • Schlüssel abziehen und Scheiben, Türen, Schiebe- oder Cabrio-Dach schließen, auch bei kurzer Abwesenheit.
  • Beim Abschließen mit der Fernbedienung bitte auf das optische bzw. akustische Signal des Autos achten. Das Signal kann mithilfe von Funkblockern von Dieben zerstört werden.
  • Aufbewahrung der Originalpapiere und Zweitschlüssel im Auto unterlassen.
  • Ist ein Schlüssel weg, muss unverzüglich gehandelt werden. Das Auto sollte an einem sicheren Ort gebracht und überwacht werden, wenn es in der Nähe steht. Als Nächstes sollte der Versicherer informiert und ein Schlüssel-Diebstahl bei der Polizei angezeigt werden.

Bei Fragen rund um die Teilkaskoversicherung oder Vollkaskoversicherung stehen wir Ihnen von der AXA Versicherung in Limburg gerne zur Verfügung!

Kfz-Versicherung für Fahranfänger

Limburg, 06.10.2016

Fahranfänger bezahlen in der Regel immer mehr als erfahrene Fahrer. Durch die Wahl des richtigen Tarifs sowohl als auch manche Tricks, haben auch Fahranfänger Wege zu sparen.


Fahranfänger zahlen die höchsten Beiträge

Bei der Festsetzung der Beiträge achten Versicherer in erste Linie auf die Erfahrung der Fahrer und deren Unfallstatistik. In Folge dessen zahlen Fahranfänger grundsätzlich höhere Versicherungsbeiträge.

Neben der Kfz-Versicherung wird das Unfallrisiko in Schadenfreiheitsklassen (auf Basis von 100%) ausgeführt. Fahranfänger fangen mit der Schadenfreiheitsklasse bei 0 an, sodass sie automatisch bei 100% starten wenn es um den Haftpflichtversicherungsbeitrag geht. Die Schadenfreiheitsklassen erhöhen sich für jedes unfallfreie Jahr, bis zu maximal SF35, das entspricht 35 unfallfreie Jahre. Die ist die Steuerung bei unserer AXA Versicherung!

Wohingegen schon nach einem Jahr nur noch 74 % des Beitrags fällig sind. Aus diesem Grund sollte jeder Fahranfänger probieren die Einstufung in die SF-Klasse 0 zu vermeiden. Dafür gibt es mehrere Wege:

Trick 1: Als Zweitwagen versichern

Wenn der erste Verwandtschaftskreis das Auto als Zweitwagen versichern und den Fahranfänger als Fahrer eintragen lässt, ist das eine schlichtweg billige Lösung, da auch der Beitrag für den Erstwagen nicht ansteigt.

Trick 2: Fahranfänger unter 18

Die statistische Erfassung zeigt das Fahranfänger, die den Führerschein mit 17 Jahren machen, weniger Unfälle bauen. Dies respektieren Versicherer mit Rabatten.

Trick 3: Übernahme der SF-Klassen

Lebens- oder Ehepartner, ebenso Verwandte ersten Grades sind im Stande ihre SF-Klassen den Fahrer zu übergeben. Doch nur so viele schadensfreie Jahre, wie man bereits den Führerschein hat.

Trick 4: Übernahme der SF-Klassen von Motorrollern oder Motorräder

Heutzutage kann man auch die SF-Klassen von Motorrollern oder Motorräder auf ein Auto übertragen lassen. Hierfür muss der Motorroller/rad mindestens 50 Kubikzentimeter Hubraum besitzen. Anschließend kann dann auch ein Vertrag der Eltern übernommen werden.

Trick 5: Vermeidung typischer Fahranfängerautos

Die Fahrzeugmodelle die häufiger in Unfällen verwickelt sind, haben in der Regel höhere Prämien. Deswegen sollte man sich vor dem Kauf beim Versicherer aufklären lassen, ob das geplante Fahrzeug in der “Risikogruppe“ dazugehört.


Weitere Spartricks
Im Weiteren kann man sparen, wer

  • eine Werkstattbindung in seinen Vertrag mit einbringt
  • seine Jahreslaufleistung herabsetzt (z.B. statt 15.000 Kilometer nur 9.000 Kilometer pro Jahr fährt)
  • eine Begrenzung bei der Anzahl und dem Alter der Fahrer ausführt

Man sollte neben anderem nur einen oder zwei Fahrer angeben, die nach Gelegenheit ein gewisses Alter überschritten haben, um hohe Prämien zu vermeiden.

Größtenteils lohnt es sich auch, kleine Schäden am Auto selbst zu bezahlen, weil man nach jedem gemeldeten Unfall in eine schlechtere Klasse runtergestuft wird.

Wenn Sie weitere Fragen haben stehen wir Ihnen bei uns in Limburg oder telefonisch gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Sie – Ihre AXA Versicherung Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Regionalklassen 2017

Limburg, 27.09.2016

Die Regionalklasse spielt eine ausschlaggebende Rolle bei der Berechnung des Kfz-Versicherungsbeitrags. Die Zusammensetzung der Regionalklassen besteht aus verschiedenen statistischen Werten, die von der GDV jedes Jahr neu berechnet wird. Es existieren über 400 verschiedene Zulassungsbezirke und demnach auch Regionalklassen. Kategorisiert werden diese in Kfz - Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung.

Wofür gibt es die Regionalklassen eigentlich?

Auf dem Land besteht gegebenenfalls ein niedrigeres Risiko einen Unfall zu bauen, als in der Stadt. Denn nicht überall sind die Fahrweisen gleich. Das kann sich auch im Versicherungsbeitrag einzelner Autofahrer reflektieren. Hier wird probiert, so dicht wie möglich, das Risiko jedes Autofahrers zu erreichen. Aus diesem Grund gibt es eben diese Einordnung in die jeweiligen Regionalklassen.

Welche Eigenschaften gehen in die Berechnung mit ein?

Wichtige Eigenschaften wie z.B. Unfälle, Fahrzeugdiebstähle sowie Einbrüche betreffen die Berechnung der Regionalklasse. Gleichermaßen spielt das Wetter auch eine große Rolle, wie z.B. Hagelschäden, oder auch Wildunfälle. Die Einstufung der Regionalklasse steigt, je mehr Unfälle sich in der jeweiligen Region ereignen. Ebenso kann diese Einstufung runtergehen, wenn weniger Unfälle erfolgen.

Über fallende Regionalklassen dürfen sich 6,3 Millionen Autofahrer freuen. Hingegen erhöhen sie sich bei 4,8 Millionen Autofahrern. Die höchste Schadenbilanz besitzen die Autofahrer in Offenbach am Main. Im Gegensatz zu Offenbach am Main hat Ludwigslust-Parchimin in Mecklenburg-Vorpommern die günstigste Regionalklasse. Im Großen und Ganzen ist die Schadenbilanz in Städten höher als auf dem Lande und in Süddeutschland ist es teuer als in Norddeutschland.

Bei weiteren Fragen rund um die Regionalklassen und Einstufungen, können Sie sich gerne telefonisch oder persönlich an uns in Limburg wenden!

Ihr Team von der Kfz Versicherung Limburg!

Lebensversicherung

Bezugsrecht klar regeln

Oft gibt es Streit wenn eine Lebensversicherung zur Auszahlung kommt. Wer bekommt das Geld?

Ein Gericht muss letztlich oft genug über das Bezugsrecht entscheiden.

Was ist eigentlich dieses Bezugsrecht? Gibt es das in jedem Vertrag einer Lebensversicherung?

Das Bezugsrecht regelt, wem im Versicherungsfall die vereinbarte Leistung zusteht. Um Streitereien zu vermeiden, sollten Sie klar festlegen, wer im Todes- und Erlebensfall der Leistungsempfänger sein soll. Auch eine rechtzeitige Meldung an das Versicherungsunternehmen ist von Bedeutung.

Warum muss man die Personen eindeutig benennen und warum gibt es so oft Streit darüber?

Der Verweis auf ein Testament, oder die ungenaue Formulierung „die gesetzlichen Erben“ können den Versicherer veranlassen, auf die Entscheidung eines Nachlassgerichtes zu warten, ehe die vereinbarte Leistung ausgezahlt wird.

Muss ich denn überhaupt einen Bezugsberechtigten benennen?

Das wäre in jedem Fall sinnvoll. Im Erlebensfall geht die Leistung, im Zweifel, an den Versicherungsnehmer. Allerdings kann ein nicht vorhandenes Bezugsrecht auch dem Versicherer einige Probleme bereiten. Unter Umständen muss dann der Versicherer auf die Vorgaben des Nachlassgerichtes warten, da die volle Höhe der Leistung ins Erbe gefallen ist. Das Nachlassgericht regelt dann, wer einen Anteil aus der gesamten Erbmasse erhält.

Wenn ich erneut heirate und meinen Ex-Partner durch meinen neuen Partner ersetzen möchte, kann ich das ohne das Einverständnis des Ex-Partners tun?

Hierbei muss zwischen dem widerruflichen und dem unwiderruflichen Bezugsrecht unterschieden werden. Lediglich bei dem unwiderruflichen Bezugsrecht muss der Ex-Partner zustimmen. Zu beachten ist auch, dass dem Versicherer VOR Eintritt eines Versicherungsfalls die Bezugsrechtserklärung vorliegen muss. Eine Nachgereichte Erklärung ist als nichtig zu betrachten.

Was passiert, wenn ich vergessen habe den neuen Partner, statt des Ex-Partners einzusetzen?

Dieses Problem kommt leider immer wieder vor. Wenn die Vertragsinhaber, nach erneuter Heirat, vergessen das Bezugsrecht zu aktualisieren, bleibt nach erteiltem Recht der Ex-Partner der Leistungsempfänger.

Ich habe, bei meinem Versicherer, ein gültiges Bezugsrecht hinterlegt. Aber was passiert, wenn bei einem Unfall der Bezugsberechtigte und ich sterben?

Wenn Sie mit Ihrem widerruflichen Bezugsberechtigten bei einem Unfall gleichzeitig sterben, hat dieser das Recht auf die Leistung nicht erworben. Diese geht dann in Ihren Nachlass über und somit an Ihre Erben. Bei einem unwiderruflichen Bezugsberechtigten liegt der Fall anders, da er das Bezugsrecht sofort erwirbt und nicht erst mit Eintritt des Versicherungsfalls, geht die Leistung in seinen Nachlass über und somit an seine Erben.

Muss mein Bezugsberechtigter Partner, im Falle meines Ablebens, die Leistung versteuern?

Die Todesfall-Leistung aus der Versicherung ist einkommenssteuerfrei, jedoch unterliegt sie als Erwerb von Todes wegen grundsätzlich der Erbschaftssteuer.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um das Bezugsrecht und die korrekten Regelungen zur Verfügung! Sprechen Sie uns in unserem Büro in Limburg an oder kontaktieren Sie uns telefonisch!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik

Hagelschäden in der Teilkaskoversicherung

Limburg, 05.08.2016

Aufgrund der aktuellen Wetterlage möchten wir Sie hier auf die Abläufe von Hagelschäden in der Teilkaskoversicherung informieren!

Ein Hagel kommt sehr oft unvorhergesehen und somit ist damit auch eine Vorkehrung Ihren Wagen "in Sicherheit zu bringen" nicht einfach! Wenn erstmal der Hagelschaden eingetreten ist, sollte kurzfristig mit dem Versicherer Rücksprache gehalten werden. Hier gibt es auf einige Dinge zu achten, zum ersten ist der Schadenort sehr wichtig, denn Die Versicherer holen sich die Wetterdaten ein und vergleichen diese mit dem Schadenort. Hier wird die Plausibilität zum Schaden hergestellt, heißt ganz einfach, passt der Schaden zu Hergang, in diesem Fall Schadenort!  Nach Möglichkeit ist es immer gut für den Schaden Bilder von der Verursachung zu haben. Hier ist auch ein Video vom Hagel eine tolle Sache, dann kann dies sofort nachgewiesen werden und es gibt keine Rückfragen und man spart sich viel Zeit.

Nach einem größeren Schadenereignis kommt es nicht selten zu Sammelbesichtigungen. Dies bedeutet, dass Ihnen ein Termin oder auch ein Ausweichtermin von Ihrem Versicherer genannt wird, an welchem der Schaden von einem Gutachter inspiziert wird und daraufhin ein Gutachten ausgestellt wird. Nun gibt es nach dem Gutachten drei Möglichkeiten:

   1. Schaden wird von Ihnen repariert und wir Zahlen die Reparatur nach Abzug einer eventuellen Selbstbeteiligung

   2. Sie lassen sich den Nettobetrag vom Gutachten auszahlen nach Abzug einer eventuellen Selbstbeteiligung

   3. Der Wagen ist ein Totalschaden und Sie erhalten dann den ermittelten Restwert nach Abzug einer eventuellen Selbstbeteiligung

Über alle Varianten informieren wir Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wichtig zu wissen ist, dass bei dem Abschluss einer Kfz Versicherung auf den Baustein der Teilkasko geachtet wird um etwaige Hagelschäden abgesichert zu sein!

Berufsunfähigkeitsversicherung
5 Fragen – 5 Antworten

Limburg, 25.07.2016

1. Sichert die gesetzliche Rentenversicherung auch die Berufsunfähigkeit ab?
Definitiv nein! Durch eine Rentenreform im Jahre 2001 ist die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente abgeschafft worden. Seitdem erbringt die Rentenkasse nur noch eine Leistung für Erwerbsminderung, die deutlich strengere Kriterien vorsieht als die Berufsunfähigkeit, für Arbeitnehmer die nach dem 01. Januar 1961 geboren wurden.

Für eine volle Erwerbsminderung werden medizinische Voraussetzungen benötigt. Diese sind erfüllt, wenn der Versicherte wegen Krankheit oder Behinderung weniger als drei Stunden täglich arbeiten könnte, auch in mehreren Berufen. Die Rentenversicherung prüft das Leistungsvermögen der betroffenen Person anhand ärztlicher Unterlagen, eventuell werden auch weitere Gutachten eingefordert.

Bevor eine Leistung also erbracht wird, kann die Rentenversicherung einen erkrankten Menschen auf jeden anderen Beruf verweisen. Demzufolge müsste unter Umständen ein Professor einen Job als Verkäufer annehmen, ein Handwerksmeister als Erntehelfer. Allein die Berufsunfähigkeitsversicherung berücksichtigt den aktuell ausgeübten Beruf des Versicherungsnehmers.


2. Wie viele Menschen müssen ihren Beruf vor Erreichen des Rentenalters aufgeben?
Die hohe Zahl der Menschen, die ihren Job vor Erreichen des Rentenalters aufgeben müssen, zeigt, wie wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist. Aus den Daten der Deutschen Rentenversicherung (DRV) geht hervor, dass jeder vierte Bundesbürger es nicht bis zur gesetzlichen Rente schafft. Jedoch ist die Absicherung der Bürger noch immer sehr gering.

Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben von 43 Millionen Erwerbstätigen lediglich 4,06 Millionen eine Hauptversicherung gegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit abgeschlossen. Durch eine Zusatzversicherung, z.B. eine Kombination aus Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung, sind weitere 12,9 Millionen teil geschützt (Zahlen aus 2015).


3. Was sind die wichtigsten Gründe, warum Menschen vorzeitig aus ihrem Job ausscheiden?
Zumeist wird sich bei den vermuteten Gründen für eine Berufsunfähigkeit geirrt. Viele glauben, dass nur solche Berufe abgesichert werden müssten, in denen schwere, körperliche Arbeiten verrichtet werden, oder eine hohe Unfallgefahr besteht. Allerdings sind nicht nur Arbeiter auf dem Bau bedroht!

Psychische Erkrankungen sind die häufigste Ursache für ein vorzeitiges Aus im Beruf. Erstmals im Jahre 2014 bekamen mehr als 75.000 Personen, wegen psychischer Störungen, eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente zugesprochen. Mit 42,7 Prozent betraf das fast jeden zweiten Frührentner. Direkt an zweiter Stelle folgen jegliche Erkrankungen des Bewegungsapparates. Rückenleiden, Burn-Out oder Stress können Ursachen für ein vorzeitiges Aus im Beruf bedeuten, daher sollte auch wer im Büro am Computer arbeitet vorsorgen!


4. Wie hoch sollte die vereinbarte Rente bei einer BU sein?
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt nicht automatisch vor Armut! Daher ist es wichtig, dass eine ausreichend hohe BU-Rente vereinbart wurde. Im letzten Jahr schlug die Verbraucherzentrale in Nordrhein-Westfalen Alarm, da eine Stichprobe ergab, dass die versicherte Monatsrente durchschnittlich nur 400 Euro beträgt. Somit wäre die Summe weit unter der staatlichen Grundsicherung von rund 700 Euro.

Allerdings sollte bedacht werden, dass die Bezüge aus einer privaten BU-Rente mit der staatlichen Grundsicherung verrechnet werden. Demzufolge müssen Versicherungsnehmer eine monatliche Rente vereinbaren, die deutlich über den 700 Euro staatlicher Grundsicherung liegt, da sie sonst jahrelang umsonst Beiträge gezahlt hätten. Daher sollte die Rente bei Berufsunfähigkeit mindestens zwei Drittel des letzten Nettoeinkommens betragen.
 

5. Wann sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?
Da der Preis einer Berufsunfähigkeitsversicherung abhängig von Vorerkrankungen und Alter der versicherten Person ist, gilt: Je früher abgeschlossen, desto besser! Sehr wichtig ist die Ehrlichkeit bei den Gesundheitsfragen. Stellt sich im Nachhinein heraus, dass ein Versicherungsnehmer falsche Angaben gemacht hat, kann die Versicherungsgesellschaft den Vertrag wegen Arglist anfechten und Versicherungsleistungen verweigern.

Bei Vertragsabschluss ist der Versicherungsnehmer grundsätzlich verpflichtet, alle ihm bekannten Umstände offenzulegen, die für den Versicherer von Bedeutung sein könnten. Sollte der Kunde dieses unterlassen, kann die Versicherung, auch wenn schon eine Berufsunfähigkeit eingetreten ist, vom Vertrag zurücktreten. Kein Rücktrittsrecht hat der Versicherer dann, wenn ihm die unrichtigen Angaben bekannt waren oder sie ohne Verschulden des Antragstellers erfolgten.
Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung und allen damit verbundenen Risiken zu Verfügung. Gerne in unseren Räumlichkeiten in Limburg oder bei Ihnen zu Hause.


Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik

Gründe, die gegen eine Pflichtversicherung für Naturgefahren sprechen

Limburg, 21.06.2016

1. Eine Pflichtversicherung nimmt jeden Anreiz für Prävention, mehr Schäden wären die Folge


Es kann nicht jeder Schaden ersetzt werden, da der staatliche und individuelle Hochwasserschutz ansonsten auf der Strecke bleiben würde. Im gesamten fehlt es an Investitionen um private Maßnahmen gegen Naturgefahren vorzunehmen.

2. Nahezu alle Hausbesitzer in Deutschland können sich gegen Naturgefahren versichern

Anhand von Statistiken lässt sich erkennen, dass die Zahl der Gebäude mit einem Elementarschutz stetig wächst. Leider können nicht alle Häuser versichert werden, dies liegt ein der Einteilung in ZÜRS-Zonen. Dies bedeutet, dass ganz Deutschland in diese Zonen (bis hin zur Straße und Hausnummer) eingeteilt ist und es wird von Stufe 1 bis 4 der Gefahrengrad ermittelt. Bei einer Stufe 4 können keine Elementargefahren in Form von Rückstau und Hochwasser versichert werden. Genauere Informationen können Sie gerne bei uns in Limburg direkt erfragen!

3. Versicherungsschutz gegen Naturgewalten ist bezahlbar

Eine Elementarschadenversicherung kann sogar weniger kosten als eine Vollkaskoversicherung für ihr Auto. Dies ist sogar häufig der Fall und vor allem ist es wichtig sich darüber im Klaren zu sein, was es bedeutet einen Elementarschaden in seinem Haus zu haben (Schlamm, dreckiges Wasser,…) Hier sollte auch immer darauf geachtet werden, dass die Elementarversicherung sich auf die Gebäudeversicherung und Hausratversicherung auswirkt! Angebote hierzu können Sie gerne von uns in Limburg oder telefonisch sowie per Onlineberatung erhalten!

4. Genauere Daten führen laufend zu einer besseren Versicherbarkeit

Es wurde das sogenannte Zonierungssystem für Überschwemmungen, Rückstau und Starkregen entwickelt, mit welchem man gefährdete Gebiete ermitteln kann. Durch dieses System lassen sich viele Gebäude leichter versichern, da man als Eigentümer weiß womit man rechnen kann, muss.
5. Eine Pflichtversicherung ist verfassungs- und europarechtlich zweifelhaft
2014 hatte sich das EU-Parlament gegen die Einführung einer Pflichtversicherung entschieden. Es ist wirtschaftlicher die Folgen einer Katastrophe so klein wie möglich zu halten als die Schäden alle zu regulieren.
 
6. Bessere Informationen bringen mehr als eine Pflichtversicherung

Dies betrifft auch Personen, die nicht in gefährdeten Gebieten leben, denn gerade aus den letzten Wochen lässt sich schließen, das wirklich überall etwas passieren könnte und man sich beraten lassen sollte. Viele der Schäden aus den letzten Wochen hätten versichert werden können. Hier ist nicht nur ein Fluss der über die Ufer tritt, sondern auch Starkregen, welcher die Wiesen vollschwemmt und das Wasser durch den hohen Grundwasserspiegel nicht mehr abfließen kann! Hier ist die Problematik, dass ein Hanggrundstück plötzlich abrutscht oder das Wasser unter der Grasnarbe in den Keller oder das Haus fließt!

Gerne stehen wir Ihnen bei Informationen rund um die Elementarversicherung zur Verfügung. Sei es in unserem Limburger Büro, telefonisch oder per Onlineberatung!
 
Ihre AXA Versicherung Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik


„Ich werde kein Pflegefall“ – Irrtümer rund um die Pflege!

Limburg, 30.05.2016

1. Ich werde kein Pflegefall!
Leider Sagt die Statistik das vollkommene Gegenteil aus. Schon ab dem 30. Lebensjahr wird im weiteren Verlauf des Lebens eines Mannes jeder zweite Pflegebedürftig. Bei Frauen handelt es sich um drei von vier. Dadurch macht sich die höhere Lebenserwartung von Frauen stark bemerkbar. Mehr als vier Fünftel sind es bei Ehepaaren, dass einer der beiden ein Pflegefall werden kann.

2. Wenn ich gepflegt werde, dann erst im hohen Alter!
Es ist nicht nur eine Frage des Alters on man Pflegebedürftig wird oder werden kann, auch wenn das Risiko mit jedem Lebensjahr steigt. Unfälle oder Krankheiten sind auch oft Gründe für eine Pflegebedürftigkeit! Zurzeit ist jeder sechste Pflegebedürftige unter 65 Jahren.

3. Wenn ich gepflegt werde, dann nur kurz!
Dies ist nur ein Wunschdenken. Meist kann die Pflegedauer mehrere Jahre dauern. Im Durchschnitt ganze 8,2 Jahre laut einer Untersuchung bei ambulanter Pflege. Was wiederum für 70% aller Pflegefälle steht.

4. Ich werde von meiner Familie gepflegt!
Ganze 62% der Menschen, die pflegebedürftige Angehörige haben, kümmern sich selbst um den Angehörigen. Dies ist heute noch so allerdings ist die Frage wie es in Zukunft aussehen wird. In Zukunft wird es nämlich immer schwieriger werden. Dies ist zurückzuführen zur demografischen Veränderung und geänderter Familien- und Haushaltsstrukturen. Momentan sind es 2/3 aller Frauen in Deutschland.

5. Die gesetzliche Pflege reicht aus!
Vielen hätten es gerne so allerdings reicht sie bei weitem nicht aus, denn die gesetzliche Pflege bildet nur eine „Teilkasko“ Absicherung da. Je nach Betreuungsaufwand fallen monatlich 450 bis 1.950€ Euro kosten an, welche Privat zu finanzieren sind. Daher ist eine private Pflegevorsorge sehr wichtig.

6. Die Pflegekosten kann ich selbst aus meinem Einkommen oder Vermögen zahlen!
Dies ist so gut wie unmöglich. Knapp jeder sechste braucht Sozialhilfe welche nicht wirklich günstig ist. Dadurch entsteht eine Lücke in den Pflegekosten von rund 1.500€ diese monatlich zu decken ist nicht vielen möglich. Sollte es sogar zu einem Stationären Aufenthalt kommen, so kann sich der Betrag um bis zu 18.000€ pro Jahr erhöhen.

7. Ich habe doch schon eine private Pflege-Zusatzversicherung!
Viele verwechseln die freiwillige private Zusatzversicherung mit der gesetzlichen Pflegeversicherung.  Die freiwillige private Zusatzversicherung besitzen erst knapp drei Prozent der Bevölkerung.

Gerne stehen wir Euch rund um das Thema private Pflegeversicherung und gesetzliche Pflegeversicherung in Limburg zur Verfügung! Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie eine Termin und wir kommen gerne zu Ihnen! Selbstverständlich ist eine Onlineberatung zum Thema Pflegeversicherung bei uns möglich!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik

Irrtümer bei Hochwasser

Limburg, 20.05.2016

1. Mein Haus ist nicht gefährdet.


Die meisten Menschen gehen davon aus kein Opfer eines Hochwasserschadens zu werden. Ihrer Meinung nach sind sie nicht davon betroffen solange sie nicht in der Nähe eines großen Flusses wie z. B. dem Rhein, der Elbe oder der Donau leben. Davon sind sie noch immer Überzeugt obwohl die Flut 2013 rund 85% Schaden in den Gebieten abseits der Flüsse angerichtet hat. Trotz dessen sind 90% der Bevölkerung in Deutschland davon überzeugt, selbst nicht von einem Hochwasser Schaden heimgesucht zu werden. Daher können sie sich auf der Seite www.hochwasser-pass.com genauestens erkundigen wie Hochwassergefährdet ihr Haus wirklich ist.

2. Ich bin gegen Hochwasser versichert.

Wer eine Wohngebäudeversicherung besitzt, besitzt nicht direkt auch eine Elementarschutzversicherung. Rund 40% der deutschen Bevölkerung besitzen eine Absicherung gegen Hochwasser. Dies ist sehr wenig wenn man zum Vergleich die 90% nimmt, die alle eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen haben, bei welcher sie eine Elementarversicherung gegen u.a. Hochwasser hätten einschließen können.

3. Für mein Haus ist kein Versicherungsschutz möglich.

In Deutschland sind 99% aller Gebäude problemlos gegen Hochwasser versicherbar. Falls dies wirklich mal der Fall sein sollte, so gibt es eine Risikoanalyse oder bauliche Präventionsmaßnahmen.

4. Im Ernstfall wird mir der Staat garantiert helfen.

2002 und 2013 hat der Staat zahlreiche Schäden beglichen. Es ist jedoch nicht voraussagbar ob dies wieder so sein wird im Falle einer weiteren „Flut“. Des Weiteren Hilft der Staat auch nur dann, wenn für ein Gebäude wirklich kein Elementarschutz erlangt werden konnte. Hat man sich um diese nicht gekümmert bzw. eingesetzt diese zu erlangen so bleibt man selbst auf den Kosten sitzen.

Wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Gebäudeversicherung oder Elementarschaden haben stehen wir Ihnen gerne in Limburg zur Verfügung! Kontaktieren Sie uns unter: 06431/288890 AXA Versicherung Graser & Kosik Limburg!

Interessante Fakten zur Pflege

Wer trägt die Pflegekosten?
80% denken, dass die gesetzliche Pflegeversicherung dafür aufkommt. Die private Pflegeversicherung kann ebenfalls herangezogen werden, dass glauben zumindest 69% der Befragten. Laut 62% der Befragten kann auch das private Vermögen herangezogen werden und 61% meinen, das die Krankenversicherung für die Kosten aufkommt. 55% glauben, dass das Sozialamt dafür aufkommt und ganze 51% denken, dass die gesetzliche Rentenversicherung dafür herangezogen werden kann. Weniger als die Hälfte der Befragten glaubt, dass die Lebenspartner der geschädigten Person oder die private Rentenversicherung für die Kosten herangezogen werden kann. Dass dies ein Irrglaube ist wissen die Menschen, welche sich mit der Pflegereform beschäftigt haben, dies ist leider aber nur ein kleiner Anteil! Gerne erläutern wir Ihnen die Zusammenhänge zwischen gesetzlicher Pflegeversicherung / privater Pflegeversicherung und die weitere Finanzierung dieser, wenn die Leistungen monatlich aufgebraucht sind! Wir freuen uns über Ihren Kontakt, ober telefonisch oder in unsren Räumlichkeiten in Limburg!

Reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung überhaupt?
Die Mehrheit aller Befragten glaubt nicht, dass Die Leistungen dafür ausreichen und daher auf das private Vermögen oder angesparte zurückgreifen müssen.

Private Pflege Zusatzversicherung
32% der Befragten geben an, eine Zusatzversicherung zu besitzen. Zwei Drittel hingegen besitzen keine.

Ihre Kinder können zur Begleichung der Pflegekosten herangezogen werden
Dem Großteil ist dies Bewusst. Dem Befragten Teil unter 30 Jahren jedoch nicht. Sollte das Einkommen des Kindes einer Pflegebedürftigen Person eine bestimmte Grenze überschreiten, so kann das Sozialamt dessen Gehalt heranziehen um die Kosten zu decken. Hierzu können wir Ihnen detaillierte Informationen geben, auch was die Grenzen, Anrechnungen und Freibeträge angeht. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt in unserem Büro in Limburg!

Fazit
Dem Großteil ist das Risiko bewusst jedoch machen sich viel zu wenige wirkliche Gedanken über dieses Thema. Daher werden auch Verhältnismäßig wenige Zusatzversicherungen abgeschlossen, obwohl den Leuten das Risiko bewusst ist.

Ihre AXA Versicherung Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Schonvermögen beim Elternunterhalt

Limburg, 20.04.2016

Selbst genutzte Immobilie

Das Vermögen ist am besten geschützt, wenn sie in eine eigene Immobilie investiert haben und ein Eigenheim besitzen oder eine Eigentumswohnung. Solange die genutzte Wohnfläche angemessen ist kann diese Geldanlage für den Elternunterhalt nicht verwendet werden. Zudem muss man keinen Schaden bzw. spürbare Veränderung des Lebensstandards hinnehmen.

Rücklagen für Sanierungsarbeiten

Bei einer selbstgenutzten Immobilie, können sie Rücklagen zur Modernisierung oder Sanierung dieser bilden. Diese Rücklagen können dann nicht für den Elternunterhalt herangezogen werden. Jedoch müssen diese Rücklagen sinnvoll und auch begründet zurückgelegt worden sein.

Vermögenswert zur Altersvorsorge

Ihnen ist gestattet Beträge für ihre Alterssicherung zurückzulegen, die auch nicht zur Berechnung des Unterhaltes verwendet werden können. Selbst wenn sie das Geld auf einem ganz normalen Konto zurücklegen, gilt es als Altersvorsorge.

Rücklagen für ein neues Auto

Wenn sie auf ihr Auto angewiesen sind und dringend eins benötigen z.B. um jeden Tag zur Arbeit zu kommen, dann ist es ihnen gestattet Rücklagen zu bilden. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr Auto wirklich alt ist und die Reparaturen nahe den Wert eines neuen Fahrzeuges erreichen.

Das Wichtigste in Kürze

Ist das eigene Einkommen hoch genug, muss man für den Unterhalt der Eltern selbst sorgen. Schonvermögen kann dabei ausgeschlossen werden. Bei Streitigkeiten wird ein Gericht darüber entscheiden.

Der Lebensstandard muss nicht dauerhaft gesenkt werden. Der eigene Wohnraum ist, wenn dieser angemessen ist, besonders geschützt!

Rücklagen in Höhe von 5% des Bruttoeinkommens werden in der Regel nicht herangezogen um die Zahlung des Unterhalts zu berechnen.

Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen rund um das Schonvermögen, die Berechnungsgrundlagen und Freibeträge bei uns in Limburg gerne zur Verfügung!

Die häufigsten Ursachen einer Berufsunfähigkeit

Morgan & Morgan hat neue Daten zu den Ursachen der Berufsunfähigkeit dargelegt. Auch in diesem Jahr liegen Nervenerkrankungen, worunter auch Depressionen und Burn-Out zählen, die als psychische Erkrankungen bekannt sind. Der Anteil dieser Erkrankungen liegt bei fast einem Drittel.

Erkrankungen des Skelettes oder Bewegungsapparates liegt der Anteil bei einem guten Fünftel. Ein Siebtel durch Krebs oder andere bösartige Geschwülste.

Unfälle sind nicht mal in jedem zehnten Fall die Ursache für eine BU und in etwa jedem 13. Fall sind Herz/Kreislauf Erkrankungen Grund einer Berufsunfähigkeit. Das restliche Siebtel ist auf sonstige Erkrankungen zurückzuführen.


AXA Limburg Graser & Kosik oHG | BU-Ursachen
AXA Limburg Graser & Kosik oHG | Entwicklung BU-Ursachen

Im Verlauf von 2008-2014 ist der Anteil der Nerven- und psychischen Erkrankungen kontinuierlich gestiegen.

Der Anteil der Skelett- und Bewegungsapparat Erkrankungen hingegen ist gesunken, sowie der Anteil der Herz/Kreislauf Erkrankungen und der Unfälle.

Wenn Sie Fragen zu der Absicherung einer Berufsunfähigkeit haben stehen wir Ihnen bei uns in Limburg gerne zur Verfügung! Kontaktieren Sie uns gerne unter unserer Rufnummer: 06431/288890!

Ihre AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik

Sieben wichtige Versicherungen, die für Familien eine große Rolle spielen

Limburg, 12.04.2016

1. Haftpflichtversicherung:


Wer Kinder hat sollte eine Familienhaftpflichtversicherung abschließen, denn dadurch sind alle Schäden die von diesen verursacht werden oder durch sie entstehen versichert. Die Kinder sind bis zu einer abgeschlossenen Ausbildung oder einem erfolgreich beendetem Studium über die Eltern mitversichert. Danach benötigen sie eine eigene. Hier sollte aber jede einzelne Police gesichtet werden, da ältere Verträge auch andere Alter versichert haben! Auch geachtet werden sollte auf die Aufsichtspflicht, diese ist bei Kindern unter 6 Jahren ein wichtiger Aspekt bei einem Schaden! Daher ist immer empfehlenswert mit Ihrem Vermittler bei jedem Schaden zu sprechen und diesen gemeinsam aufzunehmen! Wenn Sie Ihre private Haftpflichtversicherung von uns auf die einzelnen Bestandteile überprüfen lassen möchten, stehen wir Ihnen in Limburg bei der AXA Versicherung Am Renngraben 7 gerne zur Verfügung!

2. Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung kann die Hinterbliebenen vor dem finanziellen Ruin bewahren und die Zukunft der Kinder sichern. Diese tritt in Kraft sobald die versicherte Person verstirbt. Die Hinterbliebenen erhalten dann einen Geldbetrag, der bei Vertragsabschluss festgelegt wurde. Hier sollte früh genug gehandelt werden, da auch bei einer Risikolebensversicherung Gesundheitsfragen bestehen und oftmals der Gesundheitszustand im jüngeren Alter besser ist! Auch wichtig zu wissen ist, dass das Einstiegsalter, sowie die Rauchgewohnheiten (Raucher oder Nichtraucher) wesentlich den Beitrag beeinflussen! Um ein Angebot über die Risikolebensversicherung zu erhalten können Sie uns gerne in Limburg kontaktieren!

3. Berufsunfähigkeitsversicherung

Sollte ein Elternteil durch eine Erkrankung oder einem Unfall nicht mehr arbeiten können, tritt die Berufsunfähigkeitsversicherung in Kraft und sorgt dafür, dass die Familie nicht in den finanziellen Ruin rutscht. Sie zahlt eine monatliche Rente aus und kann somit die Immobilie und den Lebensstandard sichern! Hier ist auch das Einstiegsalter sowie der Gesundheitszustand für die Beitragsgestalltung erforderlich. Sinnvoll ist es das Endalter dieser Versicherung bis zum 67sten abzuschließen, damit man eventuellen Erhöhungen beim Renteneinstiegsalter vorbeugen kann! Gerne beraten wir Sie über den Verlauf einer „Karriere bei Krankheit” in unserem Büro; Am Renngraben 7;  Limburg!

4. Private Unfallversicherung

Kindern kann oft etwas passieren, gerade wenn sie sehr lebhaft sind. Falls ein Unfall passieren sollte z.B. beim Sport oder Radfahren und es folgt ein bleibender    Schaden z.B. eine Behinderung, so tritt diese Versicherung in Kraft und zahlt den abgesicherten Betrag ob als Rente und/oder Einmalzahlung aus. In einer Risiko – Unfallversicherung können auch kosmetische Operationen mitverischert werden, dass nach beispielsweise nach einem Verbrennungsunfall kosmetisch der Zustand der Haut verbessert werden kann.

5. Riester-Rente

Singles werden im Jahr mit 154,00 € gefördert während Kindern (welche nach 2008 geboren wurden) mit 300,00 € im Jahr gefördert werden. Sparer mit einem Kind erhalten eine Förderung von 454,00 € im Jahr und mit zwei Kindern dementsprechend 754,00 € (der Ehepartner muss dann mit einem eigenen Vertrag die Förderung von 154,00€ erhalten). Dafür gibt es jedoch eine Voraussetzung. 4 % des Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr müssen in den Riester-Vertrag eingezahlt werden (maximiert auf  2.100,00 € nach Abzug der Förderung). Es kann auch eine steuerliche Förderung noch zusätzlich erfolgen, dies wird dann bei der Einkommenssteuererklärung vom Finanzamt durch die Günstigerprüfung festgestellt!
Gerne beraten wir Sie in Limburg, Am Renngraben 7 rund um das Thema Riester – Versicherung und andere Vorsorgeprodukte!

6. Wohngebäudeversicherung

Diese Schützt die eigenen vier Wände vor sämtlichen gefahren z.B. Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Explosion etc. Falls ihre vier Wände auch gegen Hochwasser versichert werden sollen, müssen sie eine Zusatzversicherung abschließen: Elementarschadenversicherung. Weitere Informationen rund um den Versicherungsschutz in der Wohngebäudeversicherung stehen wir Ihnen von der AXA Versicherung Limburg gerne zur Verfügung!

7. Hundehalterhaftpflichtversicherung


Diese tritt in Kraft, sollte der Hund Personen-, Sach- oder Vermögensschäden verursachen. Der Halter muss für alle Schäden geradestehen, die sein Hund verursacht hat.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt in Limburg, Am Renngraben

Ihre AXA Versicherung Limburg!

Keyless in neuen Fahrzeugen

Limburg, 30.03.2016

Immer mehr neuwertige Kraftfahrzeuge werden geklaut. Das sogenannte Keylesssignal kann schon mit ein wenig Elektrotechnikwissen und Zubehör aus dem Laden oder Internet überbrückt werden, wodurch ein Fahrzeug ganz einfach geklaut werden kann. Dies geschieht oft in der Nähe des Besitzers und Sekunden später ist das Fahrzeug weg.

Falls dies geschehen sollte, benachrichtigen sie sofort die Polizei und erstatten eine Strafanzeige. Des Weiteren sollten sie ihr Fahrzeug bei der Zulassungsstelle schnellstmöglich stilllegen und Ihren Versicherer darüber Auskunft geben. Sollte ihr Auto geleast oder mit einem Kredit finanziert worden sein, dann sollten sie die finanzierende Bank oder den Leasinggeber schnellst möglich informieren! 
Die Teilkaskoversicherung, die auch in der Vollkaskoversicherung enthalten ist kommt für den verursachten Schaden auf, wer jedoch nur eine Haftpflicht abgeschlossen hat, muss selbst für den entstandenen Schaden aufkommen. Versichert sind allerdings nur die Sachen, die im Auto mitinbegriffen sind z.B. ein integriertes Navigationssystem.

Gezahlt wird der Wiederbeschaffungswert, der von einem Gutachter festgestellt wird. 
Bei weiteren Fragen rund um den Versicherungsschutz und versicherte Sachen in der Teilkasko stehen wir Ihnen in unsren Räumlichkeiten in Limburg, Am Renngraben 7 gerne zur Verfügugn! 
Ihre AXA in Limburg Generalvertretung Graser & Kosik

Mopedversicherung

Limburg, 16.03.2016

Ab dem 1. März 2016 benötigen alle Mopedfahrer, die ein Moped mit 50 Kubikzentimeter fahren ein neues Kennzeichen. Dieses Jahr sind die in der Farbe Grün erhältlich und auch nur in dieser gültig. Auch motorisierte Fahrräder und Krankenfahrstühle sind davon betroffen.

Die Betriebserlaubnis für das Zweirad ist immer mitzuführen. Ohne die Betriebserlaubnis bekommt man das Kennzeichen erst gar nicht. Daher sollten sie die Betriebserlaubnis immer im Original mit sich führen. Es ist zu raten, das sie diese immer am Körper behalten denn sollten sie diese in ihr Helmfach legen und Ihr Zweirad wird geklaut, so ist es im Nachhinein schwer zu erfassen ob es sich wirklich um ihr Fahrzeug handelt.

Wer ein Zweirad führt, ohne das aktuelle Kennzeichen verliert seinen Haftpflichtschutz und muss für verursachte Schäden selbst aufkommen. Falls zum Beispiel eine Person verletzt werden sollte, kann dies in Millionenhöhen steigen. Zudem macht man sich strafbar, wenn man ohne jeglichen Versicherungsschutz fährt.

Gerne könnt Ihr euer Rollerkennzeichen bei uns in Limburg; Am Renngraben 7 ab einem Beitrag im Jahr von € 53,00 holen!

Eure AXA Versicherung Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Handyversicherungen

Limburg, 15.02.2016

Bei dem Abschluss einer Handyversicherung sind viele Dinge zu beachten. Dazu gehört, welche Schäden überhaupt versichert sind und wann die Versicherung Zahlt. Des Weiteren wann sich eine Handyversicherung überhaupt lohnt und was diese leistet. Auch wie lange man daran gebunden ist, ist wichtig und wie man diese wiederrufen kann falls man nicht zufrieden ist oder unüberlegt gehandelt hat bei dem Abschluss der Versicherung. Es kann vorkommen, dass die Handyversicherung gar nicht benötigt wird und dazu muss man wissen welche Schäden die Hausratversicherung deckt und wann die Haftpflichtversicherung greift.

Eine Handyversicherung deckt Schäden die beim herunterfallen des Gerätes verursacht werden, Diebstahl und Schäden die durch Feuchtigkeit entstehen können. Die Handyversicherung zahlt jedoch nur wenn bestimmte Voraussetzungen bei einem Schaden oder Diebstahl erfüllt worden sind wie z.B. der Diebstahl des Gerätes zwischen sechs und 22 Uhr stattgefunden hat und der Diebstahl in Deutschland war, daher lieber in Ruhe den Vertrag durchlesen und sich vergewissern, wann die Versicherung überhaupt greift und für den verursachten Schaden aufkommt. Falls ein Schaden verursacht wurde, leistet die Versicherung die Reparatur oder den Austausch gegen ein gleichwertiges Gerät. Falls man jedoch Geld erstattet bekommt ist dies oft nicht der volle Preis da ein Gerät einen hohen Wertverlust hat. Daher lohnt sich diese wirklich nur, wenn die Kosten der Versicherung nicht die Kosten des Gerätes überschreiten und wenn man eventuell selbst weiß das man tollpatschig ist und sein Handy gerne fallen lässt. In den meisten Fällen gilt die Versicherung für 12-24 Monate, jedoch sollte man darauf achten ob sich der Vertrag automatisch verlängert sobald die Mindestlaufzeit abgelaufen ist. Daher frühzeitig Informieren wann er ausläuft und drei Monate vorher die fristgerechte Kündigung einreichen. Ein Widerruf des Vertrages ist auch möglich allerdings erst wenn man über alle Informationen aufgeklärt wurde und man alles vor sich liegen hat. Das Widerrufsrecht ist jedoch nur 14 Tage nach dem Abschluss der Versicherung und muss schriftlich erfolgen. Begründungen wieso und weshalb sie die Versicherung widerrufen sind nicht nötig.

Sobald das Gerät bei einem Einbruch gestohlen werden sollte ist der Neuwert des Gerätes über die Hausratversicherung abgesichert. Jedoch sollten sie zuerst die Police ihrer Hausratversicherung überprüfen. Die Haftpflichtversicherung greift jedoch nur wenn ein Schaden von ihnen an dem Gerät einer anderen Person verursacht wird.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen von AXA Versicherung Limburg gerne zur Verfügung!

Daten und Fakten über die Haftpflichtversicherung (Teil 2)

Limburg, 20.01.2016

4."Egal in welchem Lebensbereich ein Schaden verursacht wird, kommt die Versicherung dafür auf, auch wenn er versehentlich verursacht wurde."

Sie sollten lieber Ihren Vertrag nochmal durchgehen und in Erfahrung bringen, ob sie auch gegen Internetschäden und oder Gefälligkeitsschäden mitversichert sind denn ansonsten kann dies zur Haftung führen.

5. "Falls mein Haustier einen Schaden verursachen sollte, bin ich durch meine Hundehaftpflichtversicherung abgesichert."
Das gilt jedoch nur für den eigenen Hund. Sollte der Hund eines Bekannten oder einer befreundeten Person sein der den Schaden verursacht sind sie dafür nicht abgesichert. Für kleine Tiere z.B. eine Katze greift die Privathaftpflichtversicherung, dort sind Kleintiere mitversichert und benötigen keine gesonderte Haftpflichtversicherung!

6. "Ob ich einen Schaden im Ausland oder zu Hause verursache ist egal, denn meine Versicherung kommt dafür auf."
Das hängt alleine davon ab, wo sie sich befinden und wie lange sie vorhaben dort zu bleiben. Solange ihr Reiseziel innerhalb Europas liegt sollte dies eigentlich der Fall sein, doch wenn sie sich woanders befinden sollten sie ihren Vertrag nochmal kontrollieren. Die neuen Policen haben eine weltweite Deckung, aber wenn Ihre Police noch alte Bedingungen hat kann die zu Ausschlüssen führen. Daher der Tipp, immer die Versicherungen überprüfen und auf einem aktuellen Stand halten!

7. "Mein Partner ist über meine Privathaftpflicht mitversichert obwohl wir nicht Verheiratet sind."
Dies ist oft wirklich der Fall jedoch sollten Sie ihren Vertrag lieber nochmal sorgfältig überprüfen und im „Kleingedruckten“ nachlesen ob es auch keine Ausnahmen gibt oder sonstiges. Grundbedingung ist immer, dass Sie beide zusammenleben und auch bei der gleichen Adresse gemeldet sind!

Daten und Fakten über die Haftpflichtversicherung (Teil 1)

Limburg, 18.01.2016

1. "Falls bei einem privaten Umzug Schäden irgendeiner Art vorkommen sollten sind diese abgedeckt solange alle Beteiligten haftpflichtversichert sind."
Dies ist leider nicht der Fall. Falls ein Freund von Ihnen bei ihrem Umzug hilft und aus Versehen etwas fallen lässt, z.B. eine Vase könnten sie auf dem ungewollten verursachten Schaden sitzen bleiben. Man ist nämlich nicht ersatzpflichtig bei Schäden die aus Gefälligkeit entstanden sind laut dem Gesetz. Daher sollten sie auf den Einschluss der "Gefälligkeitsschäden Klausel" in Ihrem Vertrag achten.

2. "Falls ich in oder an meiner Wohnung ungewollt etwas zerstören sollte bin ich durch meine Hausrat oder meine Haftpflichtversicherung abgesichert."
Die Hausratversicherung deckt Schäden durch versicherte Gefahren ab, diese sind in der Regel: Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Einbruchdiebstahl. Es gibt darüber hinaus noch weitere versicherbare Gefahren über ein Bausteinsystem. Dagegen sichert die Haftpflichtversicherung Schäden gegenüber Dritten! Dies sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Es sollte bei einer gemieteten Wohnung auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass Mietsachschäden versichert sind, sodass Schäden an dem gemieteten Objekt auch von der Haftpflichtversicherung übernommen werden können. Glas ist dort bei der gemieteten Wohnung ausgeschlossen!

3. "Sollte eine Person, die nicht versichert ist, einen Schaden an meinem Eigentum verursachen, so greift notfalls meine Haftpflichtversicherung."
Oft wird gedacht, dass dies der Fall ist falls eine Person zahlungsunfähig wird. Dies ist leider falsch. Sie würden selbst für den Schaden aufkommen müssen es sei denn sie haben eine Forderungsausfallverischerung in Ihrem Vertrag mitversichert. Diese sind oft mit hohen Selbstbeteiligungen versehen. Anerkannt wird das ganze jedoch nur wenn ein rechtskräftiges Urteil besteht und die Schuld klar festgestellt wurde.

INFORMATION!!!

Limburg, 07.01.2016

Um Euch einen noch besseren Service garantieren zu können weiten wir ab dem 01.02.2016 unsere ‪#‎Öffnungszeiten aus!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Wie wirkt sich das Alter auf den Kfz-Versicherungsbeitrag aus?

Limburg, 21.12.2015

Für die Kfz-Haftpflichtversicherung wird der Beitrag durch viele verschiedene Merkmale bestimmt z.B. Kilometerleistung, Anzahl der schadenfreien Jahre und der Typenklasse. Wer mehrere Jahre unfallfrei gefahren ist, kann im Alter von Schadenfreiheitsrabatten  profitieren. Jedoch gibt es auch das Merkmal „Alter des Fahrers“, das die Beiträge für ältere Menschen erhöht, da diese Statistisch mehr Unfälle bauen als Leute im mittleren Alter.

Statistiken der GDV geben dies deutlich wieder. Laut der GDV ist im Alter von 25-67 Jahren mit einem Abschlag auf den durchschnittlichen Schadenbedarf zu rechnen. Dadurch sinkt der Versicherungsbeitrag, nur durch die Berücksichtigung des Alters. Fahrer von 27-41 Jahren erhalten mit Abstand die größten Abschläge in Höhe von 21%. Am wenigsten profitiert man von den Abschlägen im Alter von 63-67 Jahren, welche nur 3 Prozent betragen. Zuschläge aufgrund des Alters des Fahrers ergeben sich erst ab einem Alter von 68 Jahren.

Graser & Kosik Versicherungslexikon

Limburg, 18.11.2015

Was steckt hinter Begriffen, wie Allgefahrendeckung, Bagetellschaden, Europäischer Unfallbericht,...?

Um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir Ihnen ein Lexikon mit Erklärungen zu den gängigsten Versicherungsbegriffen zusammen gestellt. Falls dennoch Fragen offen sind, können Sie sich natürlich gern mit uns in Verbindung setzen.

Ihre AXA Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Wovon hängt der Versicherungsbeitrag für mein Auto eigentlich ab?

Limburg, 10.09.2015

Der Versicherungsbeitrag für ein Auto hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Einer davon ist z.B. die Typenklasse.

Jedes Fahrzeugmodell ist in einer andern Typenklasse. Dies hängt davon ab wie viele Schäden mit dem jeweiligen Modell anfallen und wie viele zugelassen sind. Umso weniger Schäden mit dem jeweiligen Fahrzeug geschehen, desto niedriger ist die Typenklasse des Fahrzeugs. Werden jedoch vermehrt Schäden verursacht, dann ist das Fahrzeug in einer höheren Typenklasse.
Im Allgemeinen spiegelt die Typenklasse die Schaden- und Unfallbilanz eines Fahrzeuges wieder. Je niedriger die Typenklasse umso Günstiger ist auch der Versicherungsbeitrag.

Jedoch hängt der Versicherungsbeitrag auch davon ab, wer genau das Auto fährt. Zudem ist es entscheidend wie viele Unfallfreie Jahre gefahren worden sind und wie viele Kilometer im Jahr zurückgelegt werden, neben anderen Faktoren.

Die Typenklasse in der KFZ- Haftpflichtversicherung wird an der Fahrzeugart und an der Fahrweise der Nutzer beeinflusst. In der Kaskoversicherung werden neben Verkehrsunfällen auch Autodiebstähle, Fahrzeugbrände oder auch Glasschäden sowie Wiederherstellungskosten berücksichtigt.

Um die genaue Typenklasse zu ermitteln, analysiert der GDV jedes Jahr die Schadensbilanz der rund 25000 verschiedenen Typenklassen.

In welcher Typenklasse genau sich ihr Fahrzeug befindet können sie unter www.typenklasse.de erfahren.

Bei Fragen rund um die Kfz Versicherung stehen wir Ihnen bei uns in Limburg gerne zur Verfügung!

Ihre AXA Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Wer zahlt wenn der Unfallverursacher nicht versichert ist?

Limburg, 26.08.2015

Viele Griechen sparen indem sie ihr Auto verkaufen oder abmelden, andere aber verzichten nicht auf ihr Auto und sparen lieber an der Versicherung und fahren mit einem nicht versicherten Fahrzeug. Dies ist jedoch nicht nur in Griechenland ein Problem sondern überall, auch wenn die Zahlen der Beteiligten schwanken.

In Deutschland kommt dies sehr selten vor, denn ohne Versicherungsschutz bekommt das Fahrzeug keine Zulassung und falls der Versicherungsschutz verfällt oder endet, wird die Zulassungsstelle von der beauftragten Versicherung informiert. Jedoch gibt es auch in Deutschland vereinzelte Personen die ohne Versicherungsschutz durch die "Weltgeschichte" fahren.

Sollte es zu einem Unfall mit einer nicht versicherten Person kommen, so kann zumindest der deutsche Bürger sich an die sogenannte "Entschädigungsstelle" wenden. Übernommen wird das Ganze dann von der "Verkehrsopferhilfe". Diese betreuen dann einen Regulierungshelfer damit, die geschädigte Person zu entschädigen. Dies gilt in Deutschland aber auch für Fußgänger und Fahrradfahrer, falls sie von einer nicht versicherten Person angefahren werden sollten.

Das Geld, das zur Schadensregulierung verwendet wird, holt sich die Verkehrsopferhilfe durch sogenannte "Garantiefonds" des Landes zurück, aus dem der Unfallverursacher (nicht versicherte Person) stammt.

Gerne stehen wir von AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik bei Fragen rund um den Versicherungsschutz zur Verfügung!

Kasse bezuschusst Apple Watch

Limburg, 10.08.2015

Viele verschiedene Hersteller veröffentlichen zurzeit ihre neuen Produkte im Bereich Gesundheit und Fitness. Gemeint sind Fitnessarmbänder, die dazu in der Lage sind, mehrere Sachen, wie den Puls oder die Schrittgeschwindigkeit, festzustellen.

Diese neuwertigen Geräte sind auch dazu in der Lage festzustellen, wie viel Kalorien man zu sich genommen/verbrannt hat. Menschen ernähren sich durch diese Gerätschaften bewusst gesünder und treiben mehr Sport. Daher sind Krankenkassen der Meinung, dass dies bezuschusst werden sollte, um den Menschen dabei „unter die Arme“ zu greifen etwas Gutes für sich zu tun.

Jedoch wird dies noch von der Bundesaufsicht besprochen, da Möglichkeiten zum Missbrauch der Geräte bestehen: „Man Könne die Daten nicht genau überprüfen, wer, wann und ob der Versicherte die körperliche Betätigung ausgeübt hat.

Grundsätzlich finden wir von AXA Limburg diese Idee einer Bezuschussung sinnvoll, denn jeder ist für die Übertragung der Daten selber verantwortlich und es hilft der Gesundheit!

Jeder Dritte im Rentenalter – "Höchste Zeit für private Altersvorsorge"

Limburg, 28.07.2015

Der demographische Wandel lässt sich bei uns in Deutschland nicht aufhalten. Bereits im Jahre 2035 werden auf 100 Arbeitnehmer 47 Senioren kommen. Im Jahre 2013 waren es gerade mal 30 Senioren.

Dies ist eine Wandlung, welche der gesetzliche Rententräger finanziell so nicht durchhalten kann. Demnach wird die gesetzliche Altersrente nur eine Grundsicherung darstellen können! Nach einer Bevölkerungsprognose des statistischen Bundesamtes werden in Deutschland im Jahre 2060 zwischen 67,6 Millionen und 73,1 Millionen Menschen leben. Diese Schwankung ist auf die Entwicklung der Zuwanderung zurück zu führen. In beiden Szenarien wird rund ein Drittel der Bevölkerung älter als 65 Jahre sein, heute ist es ein Fünftel!

Was als nächstes Problem auf die Sparer von privater Altersvorsorge zukommt ist die Niedrigzinsphase.
Im genauen bedeutet dies, dass für den gleichen Effekt mehr Geld angespart werden muss, da gern gewünschter Zinsgewinn nicht erreicht werden kann! Zudem werden Riester-Sparer geschwächt, da es seit dem Jahre 2002 keine Förderungsanpassung an die gesteigerten Lebenshaltungskosten mehr gab!

Wenn Sie wissen möchten was Sie im Alter zu erwarten haben und was Ihnen an Vorsorge eventuell noch fehlt fragen Sie uns! Gerne können wir bei Ihnen vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten in Limburg alles gemeinsam analysieren und Sie auf den aktuellen Stand bringen.

Facebook
Google+

Ihr Team von AXA Limburg
Gerhard Graser & Robert Kosik

#Bundesligatippspiel

Limburg, 22.07.2015

Hallo zusammen,

die #Bundesliga steht endlich wieder vor der Tür und die langweiligen Wochenenden haben zum Glück ein Ende. Wir veranstalten ein #Bundesligatippspiel, bei dem es natürlich auch etwas zu gewinnen gibt. Der Hauptpreis sind 2 Karten für ein Spiel von Eintracht #Frankfurt!
Die Plätze 2-5 gehen auch nicht leer aus…hier werden wir Gutscheine aus dem schönen Limburg verlosen (Essen und Trinken).

Anmelden und mitmachen! Erzählt Euren Freunden und Bekannten davon!
Mehr Teilnehmer = mehr Spaß!
Über den folgenden Link könnt Ihr Euch anmelden, natürlich ist alles kostenlos!
 
http://www.kicktipp.de/axalimburg/

Einzug der Digitalisierung bei den Versicherungen

Limburg, 21.07.2015

In vielen Bereichen des täglichen Handelns hat die Digitalisierung bereits Einzug gehalten! Beginnend mit Einkaufen oder Nachrichten lesen.

Auch in der Versicherungsbranche findet der Einzug langsam aber Konstant statt. Was bedeutet das im genauen für unsere Kunden bei der AXA Limburg?

Beginnen möchte ich mit den täglichen Kontaktmöglichkeiten, Sie können uns auf den verschiedensten Wegen erreichen. Zu diesen gehören Facebook, Google+ und die klassische eMail.

Des Weiteren bieten wir bei der AXA Limburg die Onlineberatung durch, dies bedeutet im genauen, dass wir unseren Desktop auf Ihren PC zu Hause übertragen. Dies geht ganz ohne Softwaredownload oder sonstigen Hürden! Dabei beraten wir Sie per Telefon und Sie können alle Handlungen mitverfolgen!
Gerne Informieren wir Sie auf unsren Seiten bei

Facebook
Google+

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team von AXA Generalvertretung
Gerhard Graser & Robert Kosik

Freihändiges Radfahren 

Limburg, 24.03.2015

Der Versicherungsschutz steht in Frage, wenn der Radfahrer selber vorsätzlich einen Unfall herbeiführt, aber auch freihändiges Fahren kann den Versicherungsschutz als Radfahrer gefährden!

Dies kann der Fall sein, wenn der Unfall durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Ein Bestandteil dieser kann es sein, dass freihändig geradelt wird und dadurch ein anderer Verkehrsteilnehmer durch einen Unfall in Mitleidenschaft gezogen wird.

In der Rangfolge der Verkehrsteilnehmer steht der Radfahrer nicht ganz unten, weiter unten ist dann noch der Fußgänger und wie schnell ist ein älterer Verkehrsteilnehmer zu Fuß mit dem Lenker erwischt, wenn dieser nicht mehr ganz sicher auf den Füßen unterwegs ist!

Deshalb gehört zum absoluten muss eines Radfahrers eine Haftpflichtversicherung, denn keiner kann sich davor Schützen einen Dritten zu schädigen!

Diese und weitere Fragen zur Privaten Haftpflichtversicherung beantworten wir Ihnen gerne, ob bei uns in Limburg oder bei Ihnen vor Ort!

Gerne beraten wir Euch bei uns in Limburg

Ihr AXA Versicherungsbüro in Limburg
Gerhard Graser & Robert Kosik

Mopedkennzeichen ab dem 01.03.2015

Limburg, 02.03.2015

Liebe Kunden und Besucher, ab dem 01.03.2015 sind die neuen Mopedkennzeichen aktuell. Dies bedeutet für alle die ihr Mofa, Ihren Roller oder Krankenfahrstuhl weiternutzen möchten, dass die neue Farbe her muss!

Im genauen heißt das, die neuen Kennzeichen sind nun blau!

Wie immer halten wir für Euch in unsren Räumlichkeiten in Limburg genügend Kennzeichen bereit!
Dieses Jahr gibt es eine Besonderheit, sodass die Kennzeichen günstiger sind als die Vorjahre, wenn der Fahrer über 23 ist!

Gerne beraten wir Euch bei uns in Limburg

Ihr AXA Versicherungsbüro in Limburg
Gerhard Graser & Robert Kosik

Wer zahlt, wenn beim Reifenwechsel der Wagen vom Wagenheber fällt?

Limburg, 19.01.2015

In dem verhandelten Fall vom OLG München wurde genau dieser Schaden behandelt (AZ.: 14 U 1328/14).
In dem beschriebenen Fall wurde vom Kläger der Vorderreifen seines Fahrzeuges gewechselt. Da sich die Felge schwer lösen ließ, rüttelte und zog der Kläger an dem Reifen. Dabei rutschte der Wagen vom Wagenheber und wurde dabei schwer beschädigt (Schaden € 6.000,-).
Nach Ansicht der Richter handelt es sich bei dem Schadensereignis um einen Unfall und nicht um einen Betriebsschaden.
 
Gerne stehen wir Ihnen bei Versicherungsfragen aller Art in Limburg oder telefonisch zur Verfügung!
 
Ihr AXA Versicherungsbüro in Limburg
Gerhard Graser & Robert Kosik

Neujahrsgrüße

Limburg, 05.01.2015

Das neue Jahr ist angebrochen und wir möchten es nicht verpassen, all'
unseren Kunden und Freunden einen tollen Start in 2015 zu wünschen.
 
Das wichtigste ist die Gesundheit und ein kleines Stückchen Glück, mit
Fleiß zusammen gelingt dann alles, was man sich vornimmt.
 
Um auf den Wegen Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, oder eventuell
Dinge wieder in Ordnung zu bringen, wenn was geschehen ist, werden wir Sie
hier in unserem Blog immer wieder über Änderungen und Neuerungen auf
dem Laufenden halten!
 
Aus dem sonnigen Limburg verbleiben wir
 
Mit besten Wünschen für das neue Jahr!
 
Ihre AXA Generalvertretung Graser & Kosik
Limburg

Festtagsgrüsse aus der Agentur

Limburg, 22.12.2014

Wir möchten uns bei Ihnen für das tolle Jahr bedanken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein
tolles Weihnachtsfest. Für das neue Jahr wünschen wir vor allem Gesundheit und Zufriedenheit!

Wir freuen uns Sie bald wieder bei uns in Limburg begrüßen zu dürfen und verbleiben
mit einem guten Rutsch ins neue Jahr

Finanzielle Absicherung bei Berufsunfähigkeit

Limburg, 12.12.2014

Jeder Mensch hat in seinem Leben Ziele und Wünsche, welche er erreichen und verwirklichen möchte. Um dies erreichen zu können ist für die meisten von uns das Einkommen ein wichtiges Instrument dafür.

Das Einkommen ist der Motor um die Zeile und Wünsche verwirklichen zu können. Damit dies nicht durch einen Unfall, Krankheit oder sonstiges aus dem Plan gerät sollte man die Arbeitskraft durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung der AXA absichern.

Sobald Ihre Arbeitskraft aufgrund eines Unfalls, Krankheit oder sonstigen gesundheitlichen Problemen so eingeschränkt ist, dass Sie nur noch wenige Stunden in der Lage sind zu arbeiten, reichen die Leistungen vom Staat nicht mehr aus.

Hier kommt die Berufsunfähigkeitsversicherung zum Tragen.

Ca. 200tsd Erwerbstätige scheiden pro Jahr aus dem Berufsleben aus. In Fast 94% der Fälle ist der Auslöser einer Berufsunfähigkeit Erkrankungen des Bewegungsapparates und Nervenerkrankungen, hierzu zählt auch das Burn Out Syndrom.

Wenn ein Erwerbstätiger nicht länger als 3 Stunden irgendeinen Beruf ausüben kann (gilt für Menschen, welche nach dem 01.01.1961 geboren sind) zählt dieser als „voll Erwerbsgemindert“ dies bedeutet im genauen, dass diese Person zwischen 30% und 36% von seinem letzten Bruttoeinkommen erhält. Dies reicht oftmals nicht aus um den aktuellen Lebensstandard zu halten und führt in den meisten Fällen zu enormen Einschränkungen!

Damit Sie sich nicht entscheiden müssen, auf was Sie verzichten, stehen wir Ihnen gerne in Limburg bei der AXA Generalvertretung Graser & Kosik persönlich zur Verfügung.

Wenn Sie den Weg nach Limburg nicht antreten können, kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause oder führen eine Onlineberatung mit Ihnen durch!

Ein Parkrempler ist schnell geschehen, aber wie verhalte ich mich richtig

Limburg, 01.12.2014

Jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) haben beim Ein- oder Ausparken bereit ein anderes Auto beschädigt. Doch wie verhält man sich nah einem solchen Missgeschick richtig?

Nach einem Rempler sollte man auf den Inhaber des geschädigten Fahrzeuges warten. Der Gesetzgeber spricht dann von „einer zumutbaren Zeit“. Doch was ist zumutbar. Dies kommt immer auf den Port des Geschehens an. Wenn Sie zum Beispiel einen Wagen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes beschädigen, sind 30 Min eine zumutbare Zeit, da man davon ausgehen kann, dass der Inhaber des geschädigten Fahrzeuges kurz einkaufen ist.

Falls dieser dann doch nicht in der Zeit zurückkommen sollte, sollte immer die Polizei informiert werden und der Unfall dieser geschildert werden. Sonst macht man sich der Fahrerflucht strafbar!

Dies gilt ebenfalls für den „Zettel an der Windschutzscheibe“ dieser reicht nicht aus und könnte noch zu weiteren großen Problemen führen. (z.B: Punkte in Flensburg, Geldstrafen oder gar der Führerscheinentzug)

Unser Tipp vom Versicherungsbüro Graser & Kosik aus Limburg

Wenn Ihnen solch ein Missgeschick passiert, warten Sie auf den Fahrzeuginhaber. Wenn dieser in einer zumutbaren Zeit nicht erscheint, dann informieren Sie unsere Polizei in Limburg oder dem Ort, wo Sie sich befinden, um weitern Problemen und Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen!
Kontaktieren Sie auch gerne uns im Büro in Limburg, ob telefonisch oder persönlich, wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Versicherungsbüro Graser & Kosik aus Limburg

"Der Rente geht es gut"​ Mehr Geld für Rentner, sinkende Beiträge, mehr Arbeit für Ältere … aber wer soll das langfristig zahlen?

Limburg, 24.11.2014

Durch die Rekordreserven aus der Rentenkasse sinkt die Bundesregierung den Rentenbeitrag von derzeit 18,9 auf 18,7 (ab 2015) dazu kommend sieht die Regierung auch Spielräume für hohe Rentensteigerungen. Im genauen sehen die Vorschläge der Rentensteigerungen wie folgt aus: 

(Prognosen der derzeitigen Bundesregierung)
Jahr der Rentenerhöhung            
Ost
West
2015
1,71%      
1,57%
2016
4,62%
4,51%
2017
2,53%
2,44%
2018
2,50%
2,41%

Immer wichtiger für die Rentenkassen wird es sein, dass die Einzahler länger arbeiten und damit auch länger in die Rentenkasse einzahlen. Denn die Differenz zwischen den Einzahlern und den Rentnern wird immer höher und somit kommt auf uns ein großes Problem zu.

Die nächsten Probleme, welche auf die zukünftigen Rentner zukommen, sind, dass die Lücke zwischen Arbeits- und Renteneinkommen immer mehr wächst und somit eine zusätzliche Vorsorge von Nöten ist, um den Lebensstandard zu halten.

Wir, von der AXA Generalvertretung Graser & Kosik aus Limburg, zeigen Ihnen bereits heute auf, mit wieviel Einnahmen Sie im Rentenalter rechnen können. Selbstverständlich beachten wir dabei Ihre jetzige Situation, bereits getroffene Altersvorsorge und Besteuerung der gesamten Einnahmen im Alter. Was man auch hier nicht vergessen darf ist die Inflation, welche prognostisch auch berücksichtigt wird.

In diesen Zusammenhang können wir Ihnen aufzeigen, was Sie noch an Möglichkeiten haben Ihre Vorsorge zu gestalten und die Steuersparmodelle der Regierung auszuschöpfen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Limburg oder gerne auch bei Ihnen zu Hause. Seit neuestem bieten wir unseren Kunden auch die Möglichkeit der Onlineberatung - dies spart Ihnen Zeit und die Beratungsqualität bleibt natürlich erhalten.

Ihre
AXA Generalvertretung Graser & Kosik Limburg

Psychische Erkrankungen häufigster Grund für Berufsunfähigkeit

Limburg, 21.11.2014

Bei über 42% der Frührenten liegen psychische Erkrankungen zu Grunde. Die deutsche Rentenversicherung sieht als einen Grund dafür die stressigen Arbeitsbedingungen.

Es stellt sich seit vielen Jahren ein extremer Wandel dar, indem psychische Erkrankungen immer mehr in den Vordergrund rücken und andere Beschwerden wiederum abnehmen, wie nachstehende Gegenüberstellung zum Jahre 1993 zeigt:

(Berichte der Welt online und Deutsche Rentenversicherung (DVR))
Erkrankung
1993     
2012
psychische Erkrankungen           
15,4%
42,1%
Skelett, Muskeln, und Bindegewebe 
ü 26%
13,6%
Krebserkrankungen
ü 24%
12,3%
Herz- und Kreislauferkrankungen
ü 24%
12,3%

Ein Grund für die Rasante Abnahme der anderen Erkrankungen ist der medizinische Fortschritt, welcher sind rasant in den letzten Jahren eingestellt hat.

Unser Tipp:

Kümmern Sie sich früh genug um eine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn erstmal „das Kind in den Brunnen gefallen ist“ sind die Probleme vorprogrammiert. Bei jedem Versicherer sind Policen, welche die Gesundheit, egal in welchem Sinne, absichern mit Gesundheitsfragen verbunden. Welche Policen kann dies betreffen?

  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Krankenzusatzversicherungen (Krankenhausaufenthalt, Krankentagegeld, …)
  • Unfallversicherung
  • Pflegeversicherung

Um nur einen Auszug zu nennen

Wir von der AXA Generalvertretung Graser & Kosik aus Limburg stehen Ihnen bei allen Fragen rund um die Arbeitskraft- und Krankenzusatzversicherung gerne zur Verfügung. Dies kann gerne bei uns vor Ort in Limburg, bei Ihnen zu Hause, telefonisch oder per Onlineberatung erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihre AXA Versicherung aus Limburg

Die Pflege von Angehörigen ist ein Vollzeitjob!

Der Meinungspuls der Techniker Krankenkasse (TK) belegt, dass in Deutschland mehr als 2,5Mio. Menschen pflegebedürftig sind. Dadurch sind etwa dreiviertel mit diesem Thema direkt oder indirekt konfrontiert.

Immer mehr Menschen müssen Pflege und Beruf miteinander vereinen. Sieben von zehn Pflegebedürftigen werden von zu Hause gepflegt und davon werden zwei Drittel ausschließlich von deren Angehörigen gepflegt und umsorgt.

Gerade in diesen Fällen ist es wichtig auch an die pflegenden Angehörigen zu denken! Denn eine Pflege belastet in vielen Gesichtspunkten, wie nachstehend aus dem Meinungspuls der Techniker Krankenkasse (TK) zu ersehen ist (hier einige Auszüge):

30%     „meine Gesundheit wird durch die Pflege angegriffen“
49%     „oft fühle ich mich körperlich erschöpft“
55%     „es strengt mich sehr an ständig in Bereitschaft zu sein“
62%     „die Pflege kostet mich viel Kraft“

Unser Tipp:

Kümmern Sie sich früh genug um dieses Thema. Wenn die Gesundheitsfragen positiv beantwortet werden können steht einer Pflegezusatzversicherung nichts im Wege. Wenn die versicherte Person Pflegebedürftig wird erhält man somit finanzielle Unterstützung und hat somit die Möglichkeit die Pflege zum Teil oder ganz abzugeben.

Wir von der AXA Generalvertretung Graser & Kosik aus Limburg beraten Sie gerne und umfassend zu diesem Thema. Dies kann bei uns vor Ort in Limburg oder gerne auch bei Ihnen zu Hause erfolgen.
Verschließen Sie sich nicht vor diesem Thema, es kann jederzeit jeden treffen!

So erreichen Sie uns

AXA Generalvertretung
Graser & Kosik oHG
Dr.-Wolff-Str. 4
65549 Limburg
06431 288890
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Generalvertretung
Graser & Kosik oHG
Dr.-Wolff-Str. 4
65549 Limburg

06431 288890
agentur.graser-kosik@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.