Schließen
> BLOG

Menge & Menge oHG
Blog

Vollkaskoversicherung vs. Beitragsersparnis

Groß-Gerau, den 27.01.2017

Zum Jahreswechsel nutzen jedes Jahr zahlreiche Versicherungsnehmer die Möglichkeit ihren Versicherungsschutz zu überprüfen und hierbei gegebenenfalls die auch  Versicherungsgesellschaft zu wechseln.
Nicht selten wird dieser Anlass auch genutzt um bei dieser Gelegenheit auch die Vollkasko-, in eine Teilkaksoversicherung zu ändern um Beitrag zu sparen. Die Vollkaskoversicherung leistet neben Schäden durch Vandalismus (z.B. Beschädigung durch Fremde mit Fahrerflucht) auch im Falle des sogenannten Eigenschadens (z.B. Auffahrunfälle oder Kontrollverlust bei Glätte ohne Fremdeinwirkung)
Hierbei gilt es alte „Regeln“, wonach eine Vollkaskoversicherung nach 3-5 Jahren nicht mehr sinnvoll ist, kritisch zu hinterfragen. Kostete früher ein Mittelklasseauto 25.000 DM ist heute nicht selten ein Betrag von bis zu 40.000 € oder auch mehr investiert. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Vollkaskoversicherung sollte sich also weniger am Alter des Fahrzeugs als an der Frage orientieren, ob es mir als Versicherungsnehmer im Falle eines Totalschadens finanziell möglich ist, den am Schadentag gegenständlichen Fahrzeugwert des beschädigten Fahrzeugs aus eigenen finanziellen Mitteln aufzubringen um einen adäquaten Ersatz zu beschaffen. Ist diese Frage mit „nein“ zu beantworten, ist eine Vollkaskoversicherung als Absicherung sinnvoll.
Im Übrigen empfehlen wir den Wechsel von Voll-auf Teilkasko erst im Frühling vorzunehmen, dann nämlich, wenn die Winterzeit mit ihren glatten und schneebedeckten Straßen zu Ende, und damit das potentielle Risiko eines Vollkaskoschadens deutlich geringer ist
 
Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr zu dem Thema wissen, das Team der Menge & Menge Versicherung Groß-Gerau berät Sie gerne.

Besteht Versicherungsschutz, wenn ich mit Sommerreifen bei Winterwetter fahre?! ​

Groß-Gerau, den 18.01.2017

Bei glatten Straßen muss ein Auto mit Sommerreifen stehen bleiben. Weil es, zum einen, verboten ist zu fahren, zum anderen, weil zumindest zum Teil der Versicherungsschutz durch den Autofahrer riskiert werden kann.

Fährt man bei Winterwitterung mit Sommerreifen, kann man nicht nur ein Bußgeld und Punkte in Flensburg riskieren, sondern auch den Versicherungsschutz. Das gilt besonders dann, wenn die Winterwitterung in Form von Schneematsch schon länger den Verkehr auf der Straße behindert.

Die Kfz.-Haftpflicht eines Unfallverursachers reguliert dabei natürlich den Schaden des Unfallopfers. Sie kann in der Folge allerdings den Versicherten, der den Unfall ohne Winterreifen verschuldet hat, mit bis zu 5.000,- Euro in Regress nehmen.

Aber auch bei dem Unfallopfer kann nicht korrekte Bereifung zu Folgen führen: Denn lässt sich belegen, dass die fehlende Winterbereifung Ursache für den Unfall war – weil sie beispielsweise zu einer deutlichen Verlängerung des Bremswegs führt – muss das Unfallopfer mit einer Mithaftung rechnen. In diesem Fall zahlt der Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers nur anteilig gemäß dem Verschulden. Auch für Kaskoversicherte die ohne Winterreifen unterwegs sind und bei einem Unfall das eigene Fahrzeug beschädigen, kann der Versicherer einen Teil der Leistung kürzen.

In Deutschland gilt die situative Winterreifenpflicht, das bedeutet, bei winterlicher Witterung und Straßenverhältnissen – Schnee, Schneematsch und Eisglätte etc. – muss entsprechende Bereifung aufgezogen sein. Wer dies ignoriert, riskiert neben einem Punkt zusätzlich ein Bußgeld von mindestens 60,-€, sollte er von der Polizei angehalten werden. Kommt es, wegen der falschen Bereifung, zum Unfall oder wird der Verkehr hierdurch behindert, kann das Bußgeld bis zu 120,-€ ausmachen.

Bei Rückfragen rund um den Versicherungsschutz für die Kfz-Versicherung steht Ihnen das Team der Menge & Menge Versicherung in Groß-Gerau gerne zur Verfügung!

So erreichen Sie uns

AXA Regionalvertretung
Menge & Menge oHG
Jakob-Urban-Straße 2 A
64521 Groß-Gerau
06152 18790
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Regionalvertretung
Menge & Menge oHG
Jakob-Urban-Straße 2 A
64521 Groß-Gerau

06152 18790
menge.menge@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.