Schließen
> PFLEGEVERSICHERUNG

Stefan Bille
Pflegeversicherung

Pflegezusatzversicherung

Gesetzliche Leistungen decken die Kosten nur zum Teil

Zwischen den Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung und den tatsächlichen Kosten für ambulante und stationäre Pflege entsteht oftmals eine große Lücke, für die Sie selbst aufkommen müssen. Das verdeutlicht das folgende Rechenbeispiel.

 
 

AXA Berlin Stefan Bille | Beispiel Versorgungslücke

Pflegeversicherung im Wandel

Mit der Pflegereform zum 1.1.2017 wird ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff in die Praxis umgesetzt. Ziel der Reform ist es, den tatsächlichen Pflegebedarf besser zu erfassen. Erstmals wird der Pflegegrad der pflegebedürftigen Person dabei in seiner Gesamtheit betrachtet.

Pflegegrad in der Übersicht

Die bisherige Einteilung in Pflegestufen wird dann ersetzt durch eine Gliederung in fünf Pflegegrade.
Trotz der Pflegereform bleibt es dabei, dass die gesetzlichen Leistungen nur eine Grundabsicherung bieten.
Nach wie vor empfiehlt sich eine zusätzliche private Pflegevorsorge.

Ihre Pflegevorsorge VARIO

Mit AXA finden Sie genau die Vorsorgelösung. Pflegevorsorge VARIO lässt sich individuell gestalten und sichert Sie für jeden Pflegegrad unkompliziert ab – bei voller Flexibilität.

Ihre wichtigsten Vorteile:

  • Damit Ihr Versicherungsschutz mit den stetig steigen-den Pflegekosten Schritt hält, erhöht sich das Pflegegeld bis zum 71. Geburtstag alle drei Jahre automatisch um 10 % ohne erneute Gesundheitsprüfung.

  • Ohne erneute Gesundheitsprüfung können Sie das Pflegegeld erhöhen oder weitere Pflegegrade nachversichern.

  • Bis zum 71. Geburtstag ist zu folgenden Anlässen die Nachversicherung um jeweils max. 500 Euro möglich:

    • Beginn des sechsten Versicherungsjahres
    • Abschluss der Berufsausbildung
    • beruflicher Statuswechsel (z. B. von /in Selbstständigkeit oder Beamtenlaufbahn)
    • Geburt eines Kindes
    • Beginn der Berufsausbildung eines Kindes
    • Veränderung der Rahmenbedingungen der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • bei Eintritt eines Pflegefalls werden Sie ab Pflegegrad 4 von den Beitragszahlungen befreit.

  • Sie können über das ausbezahlte Geld frei verfügen.

  • Es gibt keine Warte- und Karenzzeiten.

  • Sie können die Leistungen von Pflegevorsorge VARIO im europäischen Ausland in Anspruch nehmen.

 
Für jeden Pflegegrad können Sie je nach Ihrem persönlichen Bedarf ein individuelles monatliches Pflegegeld von mindestens 100 Euro wählen, das Ihnen im Leistungsfall zu 100 % ausgezahlt wird.

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung – „Pflege-Bahr“

Unter folgenden Bedingungen beteiligt sich der Staat mit 5 Euro am monatlichen Beitrag dieser neuen staatlich geförderten Pflegezusatzversicherung:

  • Der Versicherungsnehmer ist mindestens 18 Jahre alt,
  • ist Mitglied der gesetzlichen Pflegeversicherung und wohnt in Deutschland,
  • ist nicht schon pflegebedürftig und
  • zahlt selbst mindestens 10 Euro pro Monat ein

 
Mit der Kombination beider Tarife schließen Sie Ihre Pflegelücke optimal. So sichern Sie sich einerseits die staatliche Förderung und andererseits den preiswerten guten Versicherungsschutz von Pflegevorsorge VARIO.

Ihr Extra-Vorteil: Bei gleichzeitigem Abschluss beider Versicherungen entfällt Ihre Wartezeit von fünf Jahren im „Pflege-Bahr“.

Sie interessieren sich für den Pflege-Bahr?

Wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu - vereinbaren Sie einfach einen Termin. Oder schließen Sie Ihre Pflegeversicherung hier direkt online ab.

Versorgungslücke schließen

Zusätzlich können Sie mit Pflegevorsorge Flex bestehende Versorgungslücken weiter schließen. Dieser Pflegezusatz-Tarif von AXA passt sich flexibel an Ihre Lebensumstände an. Entsprechend Ihrer finanziellen Möglichkeiten und Bedürfnisse entscheiden Sie, wie hoch Ihr Pflegegeld sein soll und welche Pflegestufen Sie absichern möchten.
 
Ihre Vorteile im Überblick:

  • Bedarfsgerechte finanzielle Absicherung im Pflegefall

  • Pflegegeld für jede Pflegestufe individuell versicherbar

  • Freie Verfügbarkeit über das ausbezahlte Pflegegeld

  • Beitragsbefreiung im Pflegefall

  • Keine Wartezeiten

Sie interessieren sich für Pflegevorsorge Flex?

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot - vereinbaren Sie einfach einen Termin.

So erreichen Sie uns

AXA Hauptvertretung
Stefan Bille
Bölschestr. 117
12587 Berlin
030 8615951
0160 7083432
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Hauptvertretung
Stefan Bille
Bölschestr. 117
12587 Berlin

030 8615951
0160 7083432
stefan.bille@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag:
08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 16:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.