AXA Mönchengladbach Klaus Paulussen | Motorradversicherung

AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen in Mönchengladbach Motorradversicherung

Die Motorradversicherung der AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen in Mönchengladbach

Schützt vor den Risiken des Straßenverkehrs

Als Motorradfahrer sind Sie wie andere Verkehrsteilnehmer auch zum Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung verpflichtet. Mit der Motorradversicherung der AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen in Mönchengladbach profitieren Sie neben dem gesetzlichen Grundschutz von weiteren, flexibel anpassbaren Bausteinen. So entscheiden Sie selbst, wie umfassend unsere Leistungen im Fall der Fälle ausfallen.

Termin vereinbaren

Warum eine Motorradversicherung?

AXA Mönchengladbach Klaus Paulussen | Motorradversicherung

Die Motorradversicherung soll Schädiger und Geschädigte vor den Folgen eines Personen- oder Sachschadens schützen. Denn auch wenn Motorräder in erster Linie dem Freizeitspaß und der Fortbewegung dienen, stellen sie auf der anderen Seite eine große Gefahr für andere Menschen dar. Ähnlich wie beim Auto und anderen Fahrzeugen, ist die Haftpflicht in der Motorradversicherung daher gesetzlich vorgeschrieben.
Selbst kleinere Unfälle können hier schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Denn egal ob Sie absichtlich oder versehentlich, bewusst oder unbewusst handeln, fordern Geschädigte, Kranken- und andere Versicherungen auch Jahre später noch diverse Kostenerstattungen. Und auch Sie selbst oder Ihr Fahrzeug können einen Schaden erleiden – je nach Alter und Wert der Maschine eine kostspielige Angelegenheit.

 AXA Mönchengladbach Klaus Paulussen | KFZ-Versicherung

Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko

Die Bausteine der Motorradversicherung

Wie andere Kfz-Versicherungen, besteht auch die AXA Motorradversicherung aus mehreren Modulen, die Sie flexibel miteinander kombinieren können. So entscheiden Sie selbst, wie umfassend der Versicherungsschutz ausfällt und worauf Sie den Fokus legen möchten. Wir geben einen ersten Überblick.

Die Haftpflichtversicherung

Als Motorradfahrer haften Sie wie in allen Lebensbereichen für Schäden, die Sie anderen Menschen mit Ihrem Fahrzeug zufügen. Dabei spielt es nach dem BGB – der wichtigsten Grundlage für Schadensersatz- und andere Ansprüche von Geschädigten – keine Rolle, ob Sie sich den Ausgleich eines Schadens auch tatsächlich leisten können. Im schlimmsten Fall entstehen so hohe Schulden, die sogar den persönlichen Ruin zur Folge haben können.
Um Schädiger und Geschädigte vor Ausfällen und der Privatinsolvenz zu schützen, ist die Haftpflicht in der Motorradversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Sie unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Haftpflichtversicherungen. Unsere Motorradhaftpflicht übernimmt also den Schaden, den Sie anderen Menschen zufügen, wobei Personen-, Sach- und Vermögensschäden versichert sind. Nicht vom Schutz umfasst ist der Eigenschaden.
 
Wir verzichten grundsätzlich auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit. Das bedeutet, dass wir auch dann leisten, wenn Sie einen Schaden etwa durch unvorsichtiges Handeln mitverursachen – zum Beispiel durch das Überfahren einer roten Ampel mit anschließendem Unfallschaden. Absichtliche (vorsätzliche) Schäden sind aber nicht vom Versicherungsschutz umfasst.

 Die Teilkaskoversicherung

Die Teilkasko ist ein freiwilliger Zusatzbaustein, der den gesetzlichen Grundschutz der Haftpflicht ergänzt. Mit ihr sind auch Schäden an Ihrer Maschine (Eigenschäden, bei denen die Haftpflichtversicherung nicht greift) abgedeckt. Dabei leistet die Teilkaskoversicherung unter anderem bei diesen Schadensursachen:

  • Höhere Gewalt, etwa umstürzende Bäume und Hagelschäden.
  • Einbruch und Diebstahl (ins Fahrzeug bzw. des Fahrzeugs).
  • Zusammenstöße mit Tieren, Tierbisse.
  • Witterungseinflüsse.

Die Teilkasko deckt damit vor allem Schäden ab, die weder vorhersehbar noch kalkulierbar sind. Zusätzlich profitieren Sie von der Sicherheit, dass neben dem sogenannten Fremd- auch der Eigenschaden übernommen wird. So müssen Sie im Fall der Fälle die Reparaturkosten für Ihr Fahrzeug nicht selbst übernehmen. Außerdem gibt es in der Teilkasko kein SF-Stufensystem, Sie werden nach einem Unfall also nicht höher oder niedriger eingestuft.

Die Vollkaskoversicherung

Die Vollkasko ist in der Motorradversicherung der AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen in Mönchengladbach praktisch das „Non Plus Ultra“. Sie umfasst den vollen Schutz der Haftpflicht sowie der Teilkaskoversicherung, leistet aber zusätzlich bei Eigenschäden durch selbst verschuldete Unfälle und kriminelle Handlungen wie Fahrerflucht und Vandalismus. Hier gibt es besondere Deckungssummen, die Sie mit Ihrem Berater individuell an den Bedarf anpassen können.
Der Vollkaskoschutz eignet sich besonders für neue Fahrzeuge oder solche mit einem immensen Wert. Mit ihm genießen Sie maximale Sicherheit, da – abgesehen von vorsätzlichen Handlungen – tatsächlich alle Schadensursachen und Folgen abgesichert sind. Bei Maschinen mit einem Restwert von über 50 Prozent gilt die Faustregel, dass sich die Vollkasko spätestens bei einem Unfallschaden lohnt – und daher direkt abgeschlossen werden sollte.

Zusätzliche Leistungsbausteine

Die AXA Motorradversicherung ist – wie nahezu alle Policen der AXA-Gruppe – modular aufgebaut. Sie entscheiden also über die Grundbausteine Haftpflicht, Teil- und Vollkasko hinaus selbst, welche Module Ihnen noch wichtig sind und passen Ihren Versicherungsschutz entsprechend an. Eine Auswahl aus den vielseitigen Möglichkeiten:

  • Fahrerschutz: Erweiterte Absicherung von Personenschäden, der für Sie und eventuelle Mitfahrer gilt. Möglichkeit des Abschlusses einer lebenslangen Unfall-Rente.
  • GAP-Deckung: Bei Leasingfahrzeugen kann es zu einer Deckungslücke (englisch Gap) kommen, wenn die Restforderung der Leasinggesellschaft den tatsächlichen Wert des Fahrzeugs, den die Versicherung üblicherweise erstattet, übersteigt. Mit der GAP-Deckung sind Sie hier auf der sicheren Seite und erhalten zusätzlich den Differenzbetrag.
  • Schutzbrief: Der Schutzbrief erweitert die Motorradversicherung auf umfassende Unterstützung nach einem Unfall. Hier übernehmen wir unter anderem die gesamten Abschleppkosten, kommen für eine notwendige Ersatzunterkunft auf oder übernehmen die Reisekosten zu Ihnen nach Hause. Außerdem stellen wir Ihnen unentgeltlich und zeitnah einen Mietwagen zur Verfügung.
  • Mallorca-Police: Die Leistungen der Motorradversicherung gelten grundsätzlich europaweit, nicht aber für Mietfahrzeuge im Ausland. Die Mallorca-Police erweitert den Schutz entsprechend, was besonders bei häufigen Reisen in andere Länder sinnvoll ist.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren ersten Termin!

Wer oft und gerne mit dem Motorrad unterwegs ist, sollte nicht bei der Sicherheit sparen. Zu ihr gehört auch eine adäquate und passgenaue Absicherung mithilfe der AXA Motorradversicherung. Denn bei uns profitieren Sie unter anderem von umfassenden Anpassungs- und Gestaltungsmöglichkeiten und sichern Ihr Risiko damit möglichst exakt ab. Zusätzlich zahlen Sie nicht für einen Schutz, den Sie möglicherweise gar nicht benötigen.

Fordern Sie jetzt Ihre individuelle Beratung an

Möchten Sie mehr über unsere Motorradversicherung, die Kfz-Versicherung oder andere Policen für Privatpersonen erfahren? Auch für Geschäftskunden bieten wir passgenaue Lösungen mit individuellen Rabattmodellen. Vereinbaren Sie am besten noch heute Ihren ersten Termin bei der AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen in Mönchengladbach und lassen Sie sich vor Ort überzeugen. Das Team freut sich schon auf Sie!

Sie haben gerade den Informationstext zur Motorradversicherung gelesen. 

AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen
Friedrichplatz 1
41061 Mönchengladbach
02161/57378-0
karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
AXA Geschäftsstelle Klaus Paulussen
Friedrichplatz 1
41061 Mönchengladbach
Nachricht senden 02161 57378-0 02161 57378-10 Route planen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
Filialen und Team