Schließen
> ABSICHERUNG FÜR BEAMTENANWÄRTER IM KRANKHEITSFALL

Tänzer & Tänzer oHG
Absicherung für Beamtenanwärter im Krankheitsfall

Absicherung für Beamtenanwärter im Krankheitsfall

Die Absicherung im Krankheitsfall ist eine der wichtigsten sozialen Grundsicherungen. Bei Beamten werden die Krankenkosten mittels Beihilfe durch den Dienstherrn leider jedoch nur anteilig abgedeckt. Die hier entstehende Lücke muss der Beamte durch eine geeignete private Krankenversicherung selbst schließen.
 
Dementsprechend gehört die Wahl eines passenden privaten Krankenversicherungsanbieters zu den dringlichsten Angelegenheiten, welche ein Beamtenanwärter gleich zu Anfang seiner Karriere regeln sollte. Die DBV & AXA Tänzer & Tänzer oHG Cottbus bietet hier ein überzeugendes privates Krankenversicherungskonzept, welches sich speziell auf die Belange der sozialen Absicherung von Beamten und Beamtenanwärtern spezialisiert. Darüber hinaus können Kunden der Versicherung Cottbus jederzeit auf eine kompetente und ausführliche Beratung rund um die Themenbereiche "Beihilfe" und "private Krankenversicherung" zurückgreifen.
 
Anders als bei einem Arbeitsverhältnis, das keine Verbeamtung voraussetzt, hat der Beamtenanwärter keine Möglichkeit in eine gesetzliche Krankenversicherung aufgenommen zu werden. Als Ersatz dient die eingangs bereits näher erläuterte Beihilfe-Regelung, welche bei einem Beamten beziehungsweise bei einem Beamtenanwärter zum Tragen kommt. Dies bedeutet, dass der Beamte im Falle seiner Erkrankung oder der Erkrankung eines mitversicherten Familienmitglieds eine Beihilfe von seinem Dienstherrn erhält. Die Höhe der Beihilfe ist im Regelfall jedoch unzureichend, um die anfallenden Gesamtkosten für eine medizinische Versorgungsleistung vollständig abzudecken. Die Versicherung Cottbus bietet diesbezüglich interessante Alternativen, um die daraus resultierenden Lücken, ohne eigenen finanziellen Mehraufwand, schließen zu können.
 
Beamte werden von den unterschiedlichsten Organisationen und von den unterschiedlichsten Dienstherren beschäftigt. So kommt es in erster Linie bei Bund und Ländern zum Einsatz von Beamten. Völlig unabhängig vom beamtenrechtlichen Arbeitsverhältnis, sind alle Beamten der Beihilfe-Regelung im Krankheitsfall unterworfen und darüber hinaus zu einer ergänzenden, privaten Absicherung verpflichtet. Auch der Öffentliche Dienst beschäftigt zumeist Beamte. Entsprechend werden hier Jahr für Jahr zahlreiche  Ausbildungsmöglichkeiten für Beamtenanwärter geboten. Neben den Kosten, zu welchen es im Fall einer Erkrankung kommt, treten die Beihilfe sowie die ergänzende private Krankenversicherung auch bei Ereignissen wie Geburt, Pflegebedürftigkeit oder im Sterbefall in Kraft. Die Beiträge für die private Krankenversicherung werden über die monatlichen Bezüge des Beamten bestritten.

Fordern Sie jetzt Ihre individuelle Beratung an

Passende Lösungen für den Öffentlichen Dienst werden Ihnen bei der DBV & AXA Bezirksdirektion Tänzer & Tänzer oHG in Cottbus geboten - Sprechen Sie uns an und vereinbaren einen unverbindlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns

AXA Bezirksdirektion
Tänzer & Tänzer oHG
Dissenchener Str. 50
03042 Cottbus
0355 35568991
0152 25692597
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Bezirksdirektion
Tänzer & Tänzer oHG
Dissenchener Str. 50
03042 Cottbus

0355 35568991
0152 25692597
katja.taenzer@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha