Schließen
> BETRIEBSSCHLIESSUNGSVERSICHERUNG

Wittenberg & Zielinski OHG
Betriebsschließungsversicherung

Schützen Sie sich vor einer eventuellen Betriebsschließung

Wenn eine Behörde eine Betriebsschließung verhängt, kann das für Betriebe der Gastronomie, einer Großküche oder für Unternehmen, die Lebensmittel herstellen oder verkaufen, schnell die
wirtschaftliche Existenz bedrohen. Gemäß dem Infektionsschutzgesetz haben die Gesundheitsbehörden beim Bekanntwerden meldepflichtiger Krankheiten wie Masern oder Krankheitserreger wie Salmonellen weitreichenden Handlungsspielraum und verfügen über enorme Befugnisse. Die AXA Geschäftsstelle Matthias Wittenberg in Berlin berät Sie gerne über eine Betriebsschließungsversicherung, damit Ihre Vermögens- und Sachschäden abgedeckt sind, die Ihnen durch die behördlichen Maßnahmen entstehen. Im Einzelnen sind Unkosten für folgende Umstände abgesichert:

  • Schließung des Betriebs
  • Tätigkeitsverbote gegen Inhaber oder Mitarbeiter
  • Desinfektion des Betriebes
  • Vernichtung von Waren und Vorräten

Schutz für Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiter

Im Grunde ist eine Betriebsschließungsversicherung eine spezielle Form der Betriebsunterbrechungsversicherung. Im Wesentlichen erbringt sie folgende Leistungen:

  • Erstattung der Unkosten durch den Schließungsschaden, zum Beispiel für entgangenen Betriebsgewinn, fortlaufende Betriebskosten, wie Miete oder Pacht
  • Lohnfortzahlung für die Mitarbeiter oder den Inhaber aufgrund eines Tätigkeitsverbotes
  • Erstattung von Waren- und Vorräteschäden
  • Kostenersatz für die Brauchbarmachung oder Vernichtung von Waren und Vorräten, wenn sie von Krankheitserregern befallen sind
  • Übernahme der Kosten für die Desinfektion der Betriebsräume und -einrichtungen
  • Aufwendungen für Ermittlungs- und Beobachtungsmaßnahmen gemäß Infektionsschutzgesetz

Zwei Fallbeispiele aus der täglichen Praxis
Salmonellen im Gastronomiebetrieb
In einem Gastronomiebetrieb schließt die Gesundheitsbehörde aufgrund auftretender Salmonellen das Unternehmen für einige Tage und beschlagnahmt größere Warenmengen. Darüber hinaus
ordnet sie eine vollständige Desinfektion der Betriebsstätte an, so dass Waren- und Schließungsschaden entsteht, sowie fortlaufende Kosten und entgangener Gewinn zu beklagen sind. Zu allem Unheil darf auch der Kellner wegen seiner Salmonellenerkrankung für einige Tage nicht arbeiten, allerdings wird sein Lohn von der Betriebsschließungsversicherung übernommen.

Schließung von Teilbereichen einer Klinik
Patienten und Mitarbeiter einer Klinik erkranken am Norovirus, so dass in einer Klinik Teilbereiche geschlossen werden müssen.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

Ihre AXA Geschäftsstelle Matthias Wittenberg in Berlin und Umgebung zeigt Ihnen gerne die Vorteile einer Betriebsschließungsversicherung auf. Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass Sie damit gegen die unangenehmen Folgen einer Betriebsschließung oder Betriebsunterbrechung nach dem Infektionsschutzgesetz umfassend geschützt sind. Schon beim geringsten Verdacht einer ansteckenden Infektion oder eines Krankheitserregers müssen die Behörden aktiv werden. Riskieren Sie nicht die Existenz Ihres Betriebs, sichern Sie sich entsprechend ab. Unser kompetentes Team beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz. Wir sind immer für Sie da!

AXA Geschäftsstelle Matthias Wittenberg
Tassostr. 4 - 13086 Berlin
030 / 92 90 16 6-0
0172 / 21 26 456
matthias.wittenberg@axa.de

So erreichen Sie uns

AXA Geschäftsstelle
Wittenberg & Zielinski OHG
Tassostr. 4
13086 Berlin
030 92901660
0172 2126456
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Geschäftsstelle
Wittenberg & Zielinski OHG
Tassostr. 4
13086 Berlin

030 92901660
0172 2126456
matthias.wittenberg@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 16:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.