Schließen
> DIENSTUNFÄHIGKEIT

Agreiter & Rose GmbH
Dienstunfähigkeit

Dienstunfähigkeit für Beamte und Beamtenanwärter

Beamtinnen/Beamte sind in den Ruhestand zu versetzen, wenn sie wegen des körperlichen Zustandes oder aus gesundheitlichen Gründen zur Erfüllung der Dienstpflichten dauernd unfähig (dienstunfähig) sind. Als dienstunfähig kann auch angesehen werden, wer infolge Erkrankung innerhalb von sechs Monaten mehr als drei Monate keinen Dienst getan hat, wenn keine Aussicht besteht, dass innerhalb weiterer sechs Monate die Dienstunfähigkeit wieder voll hergestellt ist. In den Ruhestand wird nicht versetzt, wer anderweitig verwendbar ist.
 
Bei Beamten gibt es demnach den Begriff der Berufsunfähigkeit nicht. Der Beamte hat zwar über den Dienstherren eine Grundabsicherung, eine Lücke gibt es dennoch und die gilt es abzusichern.
Der Beamte auf Lebenszeit wird in den Ruhestand versetzt und erhält Leistungen durch den Dienstherrn.
 
Ganz anders verhält es sich bei „Beamten auf Probe“ und „Beamten auf Widerruf“ (Beamtenanwärter).
Sie haben keinen Leistungsanspruch und werden aus dem Dienst entlassen. Es bleibt ihnen nur die Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung. Hier kann das Problem beginnen: Einen Leistungsanspruch hat man aus der gesetzlichen Rentenversicherung nur, wenn man vorher 60 Pflichtmonate Beiträge dort eingezahlt hat. Selbst wenn das geschehen ist, wird die Leistung völlig unzureichend sein. In den meisten dieser Fälle wird man eben ein Fall für’s Amt werden – keine schönen Aussichten.
Hier hilft die Dienstanfängerpolice der DBV von Agreiter & Rose in Duisburg.

Vorteile im Überblick

  • Garantierte Dienstunfähigkeitsrente

  • Übernahme der Beiträge für die Lebens- und Rentenversicherung bei Dienstunfähigkeit

  • Bedarfsgerechter Dienstunfähigkeitsschutz

  • Dienstunfähigkeitsschutz mit der Klassik-Rente und Fonds-Rente kombinierbar

Zu diesem komplexen Thema steht Ihnen das Team der DBV Agreiter & Rose in  Duisburg gerne zur Verfügung.
0203/76868-0 oder
agreiter.rose@dbv.de

WICHTIG

Eine Dienstunfähigkeitsversicherung ist für jeden Beamten- oder Beamtenanwärter unerlässlich. Nur bei der DBV erhalten Sie über die Dienstanfängerpolice für Beamtenanwärter einen Versicherungsschutz von bis zu 1.800 € Rente pro Monat. Teildienstunfähigkeit ab 20% gilt mitversichert.
Die DBV leistet, sobald der Beamte die Dienstunfähigkeit über den Dienstherren nachweist. Ohne Wenn und Aber und ohne eigene Prüfung des Leistungsfalles.
Besonders die Berufsgruppen Innere Sicherheit (Polizei/Feuerwehr/Vollzug) sowie Soldaten (hier gibt es einen Rahmenvertrag zwischen der DBV und der Bundeswehr) benötigen die spezielle Dienstunfähigkeitsklausel. Hier ist die DBV besonders leistungsstark.
 

Statistik 
Satte 39,4 % aller Beamten gehen vor der Pensionierung in die Dienstunfähigkeit. Bei Lehrern sind es sogar 54,1 % und im Vollzug sind es 36,5 %.

Informieren Sie sich jetzt bei der DBV Agreiter & Rose in Duisburg unter
0203/76868-0  oder unter agreiter.rose@dbv.de
oder vereinbaren Sie online einen Termin

So erreichen Sie uns

AXA Regionalvertretung
Agreiter & Rose GmbH
Am Kiekenbusch 19
47269 Duisburg
0203 768680
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Regionalvertretung
Agreiter & Rose GmbH
Am Kiekenbusch 19
47269 Duisburg

0203 768680
agreiter.rose@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
12:30 - 16:30 Uhr
Freitag:
09:00 - 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha