Schließen
> DROHNENVERSICHERUNG

AXA Fink & Wagner GmbH
Drohnenversicherung

Die Drohnenversicherung der AXA – eine Pflichtversicherung für jeden Drohnenbesitzer

Wer eine Drohne besitzt oder betreibt, muss gegen die Risiken eines Absturzes versichert sein – so will es der Gesetzgeber. Und das macht durchaus Sinn. Denn Drohnen werden immer beliebter und die Zahl der unbemannten Flugobjekte am Himmel über Deutschland nimmt ständig weiter zu. Dabei werden die Drohnen von den verschiedensten Personengruppen zu den unterschiedlichsten Zwecken genutzt. Da wären die Hobbypiloten, die mal mit einfachen Drohnen abheben, um einmal den Rausch zu erleben den es auslöst, eine Drohne durch die Lüfte zu bewegen. Andererseits sind da auch die Hobby- und Halbprofessionellen Piloten, die mit teuren Kameradrohnen, die über allerlei Extras und eine Vielzahl verschiedener Funktionen verfügen, in die Lüfte steigen um teilweise wunderschöne Naturaufnahmen von Feldern, Waldgebiet, Flussläufen oder anderen Naturgebieten zu machen. Natürlich gibt es dann auch noch die Sportpiloten, die im immer beliebter werdenden Sport des FPV-Race aktiv sind – sei es bei kleineren Rennen in Tiefgaragen oder in irgendwelchen abgelegenen Waldstücken oder bei offiziellen Rennen im Profibereich mit Sieggeldern im 4 – 6-Stelligen Bereich.

Und natürlich gibt es die Unternehmen, die Drohnentechnologie gewerbsmäßig einsetzen, um ihre Dienstleistung effektiv und gefahrlos zu erbringen. Dabei werden Drohnen immer öfter im Film- und Fotogeschäft eingesetzt, aber auch im Baugewerbe und in anderen Dienstleistungsbereichen. Selbst in der Industrie kommen Drohnen immer mehr zum Einsatz. In naher Zukunft sollen Drohnen sogar so weit entwickelt und ausgestattet werden, dass sie Pakete vom Versender bzw. vom Logistikzentrum bis vor die Haustür liefern können. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass das Steuern einer Drohne einer Menge Erfahrung und eines gewissen Feingefühls bedarf. Ein Absturz ist schnell passiert und kann dabei zu verheerenden und daher kostspieligen Schäden an Gegenständen oder sogar an Personen führen. Grund genug, mit einer Drohnenversicherung sicherzustellen, dass solche Schäden nicht zu schwerwiegenden finanziellen Folgen für Sie führen.

Das bietet Ihnen die Drohnenversicherung der AXA

In erster Linie ist die Drohnenversicherung der AXA eine Haftpflichtversicherung, wie sie vom Gesetzgeber für den klassischen Drohnenpiloten vorgesehen ist. Doch die Drohnenversicherung der AXA bietet dabei auch eine ganze Reihe interessanter Variationsmöglichkeiten. Dabei bieten wir Ihnen mit unseren Drohnenversicherungstarifen die folgenden Dinge garantiert:

  • Einen sicheren Schutz vor den finanziellen Folgen eines Drohnenunfalls,

  • der sowohl als preiswerter Haftpflichtbaustein als auch als maßgeschneiderte Einzelpolice zu haben ist.

So sehen die gesetzlichen Rahmenbedingungen aus

Seit dem 01.10.2017 wurden die Regularien für Drohnenpiloten deutlich verschärft. Und das aus gutem Grund. Denn die Gefahren, die in den letzten Jahren vor allem für die bemannte Luftfahrt von Drohnen ausgegangen ist, haben mit der Zahl an aktiven Drohnenpiloten immer mehr zugenommen. Aus diesem Grund wurden die folgenden Regelungen vom Gesetzgeber verabschiedet:

  • Kennzeichnungspflicht: Ab 0,25 kg muss eine Plakette mit den Adressdaten des Besitzers angebracht werden
  • Kenntnisnachweis: Ab 2,0 kg müssen besondere Flugkenntnisse nachgewiesen werden
  • Erlaubnispflicht: Ab 5,0 kg wird eine Erlaubnis der Landesluftfahrtbehörde benötigt
  • Ab 100 m Flughöhe: Hier dürfen Drohnen nur fliegen, wenn eine behördliche Ausnahmeerlaubnis erteilt wurde
  • Flugverbot z. B. über Wohngrundstücken, Naturschutz gebieten, Menschenansammlungen und Industrieanlagen

Wer davon ausgeht, mit seiner privaten Haftpflichtversicherung hinreichend abgesichert zu sein, der irrt sich in den meisten Fällen. Denn auch wenn die private Haftpflichtversicherung Drohnenabstürze integriert hat, so sind dies doch in der Regel nur Unfälle, die mit reinen Spielzeugdrohnen passieren. Ob es sich nun um eine Spielzeugdrohne handelt oder um eine Drohne, die über diesen Status hinausgeht wird im Einzelfall zu entscheiden. Wer sich also nicht vorher eine sichere Zusage von seiner Versicherung für die Nutzung einer bestimmten Drohne eingeholt hat, der kann nicht sicher sein, dass er wirklich abgesichert ist. Die AXA ist dabei eine der wenigen Versicherungen, die Ihnen einen umfangreichen und komplexen Schutz in Sachen Drohnenversicherung sowohl für Privatpiloten als auch für gewerbliche Nutzer von Drohnen anbietet.

Und hier einmal unsere beiden Drohnenversicherungen im Überblick

Die Drohnen-Privathaftpflichtversicherung der AXA greift bei privat genutzten Drohnen bis zu einem Abfluggewicht von 5 Kg. Abfluggewicht meint dabei sowohl das Gewicht der Drohne an sich, als auch das Gewicht aller Zubehörteile, wie Kamera oder Ähnliches, die an der Drohne befestigt werden. Die Versicherungssumme beträgt Pauschal eine Summe von bis zu 20 Millionen € für alle versicherten Schadensarten. Die Versicherung gilt weltweit und zwar vorbehaltlos. Und das Beste daran: Diese Versicherung ist für Sie als AXA Kunde bereits in der Grunddeckung Ihrer Privathaftpflichtversicherung enthalten.

Nutzen Sie Ihre Drohne erwerbsmäßig, so benötigen Sie eine Drohnen-Betriebshaftpflichtversicherung. Diese greift für gewerblich genutzte Drohnen bis zu einem Abfluggewicht von 5 Kg. Auch hier gilt, dass das Gesamtgewicht aus Drohne und montierten Zusatzteilen gewertet wird. Auch Material das transportiert werden soll, bleibt bei dieser Berechnung nicht außen vor. Die Versicherungssumme beträgt für alle hier versicherten Schadensarten bis zu 1 Million €. Diese Versicherung ist dabei allerdings auf Europa beschränkt.

Wir helfen Ihnen gern

Sie brauchen eine Drohnenversicherung, die den Anforderungen des Gesetzgebers an eine solche Versicherung Genüge tut? Gern stehen Ihnen unsere Mitarbeiter der AXA Hauptvertretung Fink & wagner GmbH in München beratend zur Verfügung.

Weitere leistungsstarke Produkte der AXA für Geschäftskunden

Die IT-Haftpflichtversicherung der AXA

AXA IT-Haftpflichtversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der IT-Haftpflicht- versicherung der AXA für Geschäftskunden an.

Die ROLAND Rechtsschutz-versicherung der AXA

AXA ROLAND Rechtsschutzversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der ROLAND Rechtsschutzversicherung der AXA für Geschäftskunden an.

Die Vertrauensschaden-versicherung der AXA

AXA Vertrauensschadenversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Vertrauensschaden- versicherung der AXA für Geschäftskunden an.

Die Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung der AXA

AXA Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung
Schauen Sie sich auch die starken Leistungen der Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung der AXA für Geschäftskunden an.

So erreichen Sie uns

AXA Hauptvertretung
AXA Fink & Wagner GmbH
Oskar-von-Miller-Ring 20
80333 München
089 58808819
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Hauptvertretung
AXA Fink & Wagner GmbH
Oskar-von-Miller-Ring 20
80333 München

089 58808819
juergen.fink@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.