Schließen
> START INS REFERENDARIAT

Antonio Sanchez Seoane
Start ins Referendariat

Lehramtsanwärter? Einstellungsdatum 1.11. Der Start ins Referendariat!

Damit Ihr optimal für eure berufliche Karriere im Lehramt abgesichert seid, gibt es einiges zu beachten! Das wichtigste zu Beginn ist die Wahl der richtigen Krankenversicherung. Als Lehramtsanwärter seid ihr im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Das bedeutet, dass sich der Dienstherr -meistens das Land NRW- auch an euren Krankheitskosten beteiligt. Der Anteil des Dienstherrn wird Beihilfebemessungssatz genannt. Wenn ihr noch keine Kinder habt, liegt der Beihilfebemessungssatz bei 50%. Das bedeutet aber auch, dass ihr die andern 50% selber über eine private Krankenversicherung absichern müsst.

Und da kommt die DBV Deutsche Beamtenversicherung ins Spiel! Als DER Beamtenversicherer kennt die DBV euren Bedarf als Lehramtsanwärter ganz genau und hat die darauf zugeschnittene Krankenversicherung. Unsere Beihilfeergänzungstarife sehen z.B. auch Leistungen für die Punkte vor, die über die Beihilfe nicht gedeckt sind. Mit den besonders günstigen Ausbildungskonditionen sichert Ihr euch schon ab 59€* monatlich einen
an die Beihilfe angepassten, sehr guten Versicherungsschutz!
Überzeugt euch selbst von unserem unschlagbaren Preis- Leistungsverhältnis!

  • Á propos: Natürlich bekommt ihr auch Beihilfe, wenn Ihr bereits Kinder habt! Hier liegt der Beihilfebemessungssatz sogar bei 70%, sodass Ihr nur 30% privat absichern müsst und auch eure Kinder können Beihilfe erhalten und gegen einen monatlichen Beitrag von 30-50€ in der privaten Krankenversicherung mitversichert werden.

Und noch ein Tipp:

Die private Krankenversicherung als Ergänzung zur Beihilfe ist auch schon im Referendariat im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung in der Regel die bessere Wahl! Die gesetzliche Krankenversicherung ist nicht auf die Beihilfe abgestimmt und daher nicht so bedarfsgerecht. Dazu kommt, dass sich der Beitrag nach eurem Einkommen und nicht nach den gewünschten Leistungen richtet. Die gesetzliche Krankenversicherung ist somit meist viel teurer als die Private! Dazu kommt noch, dass ihr als gesetzlich Versicherter wesentlich schlechteren Versicherungsschutz habt. Verzichtet also nicht auf die Beihilfe, die private Krankenversicherung und die damit verbundenen Vorteile!

Übersicht der Ausbildungsbeiträge für die private Krankenversicherung während der Referendariat-Zeit

24 Jahre = 63,86€*
25 Jahre = 64,90€*
26 Jahre = 65,90€*
27 Jahre = 68,31€*
28 Jahre = 71,32€*
29 Jahre = 73,83€*
30 Jahre = 76,84€*


*Voraussetzung: Beihilfesatz von 50% im Tarif Vision und vorbehaltlich einer positiven Gesundheitsprüfung

Darin enthalten sind u.a. Leistungen für besondere Beihilfelücken bei Hilfsmitteln, Heilpraktiker Behandlungen, Zahnersatz und Auslandsreisen, Erstattung für Sehhilfen, Unterbringung im Zweibettzimmer im Krankenhaus, umfangreiche Vorsorgeuntersuchungen, Kurleistungen, Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit und vieles mehr

Mythos: "Aus der privaten Krankenversicherung komme ich NIE mehr heraus."

Immer wieder werde ich auch von Beamtenanwärtern mit der Angst konfrontiert, dass man aus der privaten Krankenversicherung nie mehr heraus kommt und die Beiträge dann nicht mehr bezahlt werden können, sollte man nach dem Referendariat nicht sofort verbeamtet oder sogar erst einmal arbeitslos werden.
Diese Aussage ist nicht richtig!!

Wenn du nach dem Referendariat angestellte Lehrerin oder sogar arbeitslos wirst, scheidest du aus den privaten Krankenversicherung aus - ob du willst oder nicht! Du bist dann nämlich verpflichtet dich in einer gesetzlichen Krankenkasse zu versichern! Hier endet dann also die Beihilfe und auch deine private Krankenversicherung!
Siehe hierzu §5 SGB V: hier geht es um die Pflichtversicherung bei der gesetzlichen Krankenversicherung. Direkt unter Punkt 1 findet man die Regelung für Angestellten und unter Punkt 2 die für Arbeitslose.

Einzige Ausnahme: Du verdienst als angestellte Lehrerin/ als angestellter Lehrer mehr als 59.400€ im Jahr. Dann kannst du dir aussuchen, ob du dich gesetzlich oder privat versicherst. Sowas nennt man freiwillige Versicherung.

Wenn Sie Fragen haben, oder eine umfassende Beratung wünschen hilft Ihnen 
Frau Uber. Sie ist Ihre Ansprechpartnerin und geprüfte

Finanzdienstleistungsberaterin für Kunden des öffentlichen Dienstes (IHK).
 
Kontakt: Melanie.Uber@axa.de

So erreichen Sie uns

AXA Geschäftsstelle
Antonio Sanchez Seoane
Huyssenallee 70-72
45128 Essen
0201 43890600
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Geschäftsstelle
Antonio Sanchez Seoane
Huyssenallee 70-72
45128 Essen

0201 43890600
antonio.sanchezseoane@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Dienstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 15:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha