Schließen
> PRODUKTE & LÖSUNGEN > DROHNENVERSICHERUNG

AXA Fink & Wagner GmbH
Drohnenversicherung

Die Drohnenversicherung der AXA Hauptvertretung Fink & Wagner GmbH in Potsdam – ein Muss für alle Drohnenpiloten

Wir schreiben das 21. Jahrhundert, und die Technik schreitet ständig voran. Fast täglich wird der Markt mit technischen Neuerungen überschwemmt. Eine dieser Errungenschaften ist die Drohne – früher nur als unbemannte Flugzeuge im Militäreinsatz bekannt, erfreuen sich diese in der heutigen Zeit, in abgewandelter Form, an immer größerer Beliebtheit, sowohl im Privat- als auch im gewerblichen Bereich. So werden Sie in Fotografie und Filmbereich, im Baugewerbe und sogar im Dienstleistungsbereich eingesetzt. In mittelbarer Zukunft sollen Drohnen sogar zur Auslieferung von Paketen eingesetzt werden. Allein im Jahr 2017 rechnet die deutsche Flugsicherung (DFS) mit rund 600.000 verkauften Exemplaren.

Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer ist die Gefahr von Kollisionen, Abstürzen oder anderen Unfällen – der Grund für den Erlass der Neuregelungen. Diese beinhalten folgende auf einen Blick dargestellte Regelungen:

  • Kennzeichnungspflicht: Ab 0,25 kg muss eine Plakette mit den Adressdaten des Besitzers angebracht werden.
  • Kenntnisnachweis: Ab 2,0 kg müssen besondere Flugkenntnisse nachgewiesen werden.
  • Erlaubnispflicht: Ab 5,0 kg wird eine Erlaubnis der Landesluftfahrtbehörde benötigt.
  • Ab 100 m Flughöhe: Hier dürfen Drohnen nur fliegen, wenn eine behördliche Ausnahmeerlaubnis erteilt wurde.
  • Flugverbot z. B. über Wohngrundstücken, Naturschutz gebieten, Menschenansammlungen und Industrieanlagen

Zur Umsetzung dieser Neuordnungen ist das Luftfahrt Bundesamt betraut. Dieses stellt unter anderem sicher, dass für den Betrieb von Drohnen entsprechende Genehmigungen eingeholt wurden. So wird natürlich auch schnell klar, dass der Luftraum, welcher durch die Deutsche Flugsicherung abgesichert wird, in ähnlicher Form kontrolliert werden muss.

Weitergehende Informationen zur Neuordnung und der daraus resultierenden Konsequenzen, können Sie auf den Informationsflyern des Luftfahrtbundesamtes sowie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur kostenlos nachlesen.

Jene Behörden haben auch auferlegt, dass eine Haftpflichtversicherung für den Betrieb einer Drohne abzuschließen ist. Aus diesem Grund bietet Ihnen die AXA Hauptvertretung Fink & Wagner in Potsdam eine Drohnenversicherung an, entweder als Zusatzbaustein in der BOXFlex Haftpflichtversicherung oder als bedarfsgerechte Einzelpolice – Sie haben die Wahl!

Zu unterscheiden ist bei der Versicherung Ihrer Drohnen, ob diese privat oder gewerblich benutzt werden. Dementsprechende Haftpflichttarife müssen Sie zur bedarfsgerechten Absicherung abschließen.

Private Piloten:
Die Drohnenversicherung für private Piloten ist in der Grunddeckung unserer Privathaftpflichtversicherung automatisch enthalten. Wir versichern Ihre privat genutzten Drohnen bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm ab – bis zu einer Versicherungssumme von 20 Millionen Euro pauschal für Sach-und Personenschäden. Der Versicherungsschutz gilt weltweit.

Gewerbliche Piloten:
Gewerbliche Piloten können die Drohnenversicherung als preiswerten Baustein im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung abschließen. Sie sichert Ihre Drohnen ebenfalls bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm ab. Die Versicherungssumme beträgt für Personen- und Sachschäden pauschal 1 Million Euro.

Doch nicht nur für Drohnen ist der Abschluss einer Drohnenhaftpflichtversicherung empfehlenswert. Auch für viele weitere unbemannte Flugkörper wie beispielsweise Kopter, Multicopter oder Quadrocoptor ist eine Haftpflichtversicherung durchaus sinnvoll – denn auch mit diesen Geräten können Sie Zusammenstöße in der Luft oder Personenschäden durch Abstürze verursachen. Informieren Sie sich daher immer im Vorfeld, ob die von Ihnen angeschafften Fluggeräte in Ihrer Haftpflichtversicherung mitversichert ist und ob die bestehende Deckungssumme ausreichend hoch gewählt wurde – gerade außerhalb von Modellflugplätzen kann ein Absturz zu beträchtlichen finanziellen Folgen führen.

Nähere Informationen, zum Beispiel wann eine Drohnenversicherung sinnvoll und verpflichtend wird, sollten wir ein einem persönlichen Gespräch klären – zu umfangreich sind die Gesetzesänderungen, um diese allumfassend auf unserer Homepage darzustellen. Wir ermitteln Ihren Versicherungsbedarf und unterbreiten Ihnen die für Ihr Hobby oder Gewerbe notwendigen Versicherungsangebote – ganz unverbindlich und kostenlos.

Terminvereinbarung

Einen Termin vereinbaren Sie am besten telefonisch während der Öffnungszeiten der AXA Hauptvertretung Fink & Wagner GmbH in Potsdam. Rufen Sie an – wir sind für Sie da. Sollten wir einmal nicht zu erreichen sein, steht Ihnen auch ein Kontaktformular zur Verfügung. Schreiben Sie uns – wir rufen Sie auf Wunsch gerne umgehend zurück!

Die Drohnenversicherung von AXA

Unsere Drohnen Versicherung
Laden Sie sich den Produktflyer zu unserer Haftpflichtversicherung für Drohnen herunter und informieren Sie sich.

So erreichen Sie uns

AXA Hauptvertretung
AXA Fink & Wagner GmbH
Charlottenstraße 109
14467 Potsdam
0331 64751772
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Hauptvertretung
AXA Fink & Wagner GmbH
Charlottenstraße 109
14467 Potsdam

0331 64751772
peter.wagner2@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.