Wie sinnvoll ist Bausparen?

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb sich auch im Zinstief ein Bausparvertrag lohnt. Möglicherweise beabsichtigen Sie den Erwerb einer Immobilie oder möchten Rücklagen für Ihre Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen bilden. Gerne zeigt Ihnen Ihre AXA Regionalvertretung Bosnjak GmbH in Stuttgart die Vorteile eines Bausparvertrags auf. Selbst die Verbraucherschützer der Stiftung Warentest erachten in diesen Zeiten mit niedrigen Hypothekenzinsen einen Bausparvertrag als sehr sinnvoll.

Bausparen als Versicherung gegen steigende Zinsen

Selten wurde Baugeld so günstig zur Verfügung gestellt wie im Moment. Falls Sie erst in einigen Jahren bauen oder kaufen möchten, sichern Sie sich mit einem Bausparvertrag langfristig die historisch niedrigen Darlehenszinsen. Die Entwicklung der Hypothekenzinsen lässt sich kaum voraussagen. Noch vor sechs Jahren betrugen sie vier Prozent, vor 25 Jahren sogar neun. Als Bausparer wissen Sie heute schon bei Vertragsabschluss wie hoch die Zinsen für das spätere Darlehen ausfallen. Die geringen Zinsen erstrecken sich über die gesamte Laufzeit, auch wenn Sie erst in über zwanzig Jahren die letzte Rate überweisen. Unter anderem hält das auch die Stiftung für eine gute Idee für alle Sparer, die zukünftig den Bau oder Kauf einer Immobilie planen. Darüber hinaus dient ein Bausparvertrag auch Hausbesitzern dazu, Rücklagen für Modernisierungsmaßnahmen zu bilden. Auf einen Bausparvertrag zu verzichten ist riskant, denn niemand kann die Zinsentwicklung voraussehen, bzw. welcher Zinssatz für einen Baukredit bei der Bank fällig wird.

Staatliche Förderung kassieren

Bei einer regelmäßigen Einzahlung in den Bausparvertrag winken staatliche Geldprämien. Da der Staat den Erwerb von Wohneigentum als sinnvolle Altersvorsorge einstuft, fördert er die Bausparverträge. Das ist nicht nur für Immobilienbesitzer, sondern sogar für Mieter ohne Kaufabsichten interessant, denn die Modernisierung oder der altersgerechte Umbau von Wohnraum kann von der staatlichen Förderung profitieren. Sie können auswählen zwischen der Wohn-Riester-Förderung, Arbeitnehmersparzulage und der Wohnungsbauprämie oder Sie profitieren unter bestimmten Umständen von allen drei Förderwegen.

Kleinere Kredite sind ebenso günstig wie Baugeld

Auch bei kleineren Krediten können Sie den günstigen Zinssatz für Bauspardarlehen nutzen. Vermeiden Sie die hohen Zinsaufschläge der Banken als Kunde, wenn Sie weniger als 30.000 oder 50.000 Euro benötigen. Zur Modernisierung oder dem Umbau Ihrer Immobilie kommen Sie mit einem Bausparvertrag günstiger ans Ziel.

Keine Anpassung der Zinsen bei nachrangiger Grundbucheintragung

Von den Bausparkassen wird kein Aufschlag berechnet, falls für die Immobilie eine Belastung besteht, die sich im Grundbuch an erster Stelle befindet. Es ist nicht notwendig, dass Sie als Hauseigentümer mit der Modernisierung so lange warten, bis der Baukredit komplett getilgt ist. Als Eigentümer können Sie ein erneutes Darlehen aufnehmen, wobei Ihr Immobilienbesitz als Sicherheit dient. Der zweite Kredit zur Modernisierung wird als Nachrang-Darlehen bezeichnet. Falls darauf zurückgegriffen werden sollte, steht der jeweilige Gläubiger nur an zweiter, demnach an nachrangiger Stelle. Viele Banken bieten für diese Kredite deutlich ungünstigere Konditionen an, so dass sich die Finanzierung erheblich verteuert. Mit einem Bausparvertrag genießen Sie die gleichen attraktiven Konditionen wie für ihr erstrangiges Baudarlehen.

Kredite bis 30.000 Euro als Blankodarlehen

Um zum Beispiel Ihre Heizungsanlage auszutauschen oder Ihr Bad zu renovieren, müssen Sie als Bausparer in der Regel nicht sehr lange auf eine Zusage der Finanzierung warten. Oft vergeben die Bausparkassen Kredite bis zu 30.000 als Blankodarlehen, wobei keine Grundbuchabsicherung erforderlich wird. Dadurch sparen Sie sich als Bauherr die üblichen Notar- und Grundbuchkosten.

Bausparen in der Zusammenfassung

Gerne zeigt Ihnen Ihre AXA Regionalvertretung Bosnjak GmbH in Stuttgart, wie Sie sich bereits heute mit einem Bausparvertrag ein zinsgünstiges Bauspardarlehen für die Zukunft sichern. Schaffen Sie sich ein festes Fundament für Ihre Pläne, das Ihnen jederzeit eine gewisse Flexibilität ermöglicht. Nach der Ansparphase können Sie das vereinbarte Bauspardarlehen beanspruchen oder Sie lassen sich Ihr Guthaben inklusive Zinsen auszahlen. Ihre Vorteile im Überblick:

  • garantiertes Bauspardarlehen zu günstigen Zinsen, ab 1 % Sollzins
  • kein Mindestsparguthaben erforderlich
  • Förderung durch Staat und Arbeitgeber
  •  Jugendbonus von 0,6% auf die Bausparsumme für unter 25-Jährige

Tipp: Lassen Sie sich nicht die staatliche Förderung entgehen, z. B. die Wohnungsbauprämie

Bausparprodukte unseres Partners BHW Bausparkasse mit diesen Leistungen

BHW WohnBausparen

BHW WohnBausparen Plus

Wenn Sie ein Bausparer sind, der sich endlich seinen Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchte und darüber hinaus einen Top-Sollzins ab 1 % garantiert haben möchte.

Das ist interessant, wenn Sie als Bausparer eine höhere Finanzierungssumme benötigen. Damit sichern Sie sich Ihre individuell angepasste Finanzierung mit niedrigen Zinsen.

Bausparsumme: 

30.000 EUR

50.000 EUR

Nettodarlehensbetrag:

18.000 EUR

30.000 EUR

Abschlussgebühr: 

480 EUR

500 EUR

Zins- und Tilgungsleistung im Monat:

270 EUR

450 EUR

ungefähre Laufzeit:

5 Jahre und 9 Monate

5 Jahre und 10 Monate

Effektiver Jahreszins:

1,57 %

1,61 %

Jahresentgelt:

12 Euro

12 Euro

Wie läuft das mit der Wohnungsbauprämie?

Eine Wohnungsbauprämie kommt nur zur Auszahlung, wenn das geförderte Guthaben auch wirklich zu Wohnzwecken verwendet wird. Das könnten Renovierungen, Umbauten oder auch der Erwerb einer Immobilie sein. Diese Regelung ist für alle Verträge verbindlich, die ab dem 1. Januar 2009 abgeschlossen wurden.
 
Allerdings gibt es für junge Bausparer eine Ausnahme, die ihren ersten Bausparvertrag vor Vollendung des 25. Lebensjahres abschließen. Möchte diese Personengruppe sieben Jahre nach Vertragsabschluss über die Bausparsumme verfügen, gilt eine flexible Verwendungsmöglichkeit des Bausparguthabens. Allerdings ist dennoch die siebenjährige Bindungsfrist zu beachten.
 
Generell sind die Einkommensgrenzen zu beachten, um überhaupt eine Wohnungsbauprämie zu erhalten. Sie belaufen sich ab dem Jahr 2021 auf 35.000 Euro für Alleinstehende und auf 70.000 Euro für Verheiratete und eingetragene Lebenspartnerschaften. Diese Angaben beziehen sich auf das jeweils zu versteuernde Einkommen. Die Begünstigungen gelten für sämtliche unbeschränkt steuerpflichtige ab 16 Jahren, bzw. wenn der Begünstigte im Sparjahr das 16. Lebensjahr vollendet hat. Für Vollwaisen bestehen Ausnahmeregelungen.

Bausparen mit AXA – immer eine gute Idee

Gerne unterstützt Sie Ihre AXA Regionalvertretung Bosnjak GmbH in Stuttgart bei Ihren Investitionen in Ihre Zukunft mit unterschiedlichen Bausparprodukten. Wir werden Ihnen auf keinen Fall einen sinnlosen Bausparvertrag anbieten. Sie selbst haben die Auswahl zwischen sehr zinsgünstigen Bauspardarlehen, die sich an Ihrem Anlageziel und Vorhaben orientieren. Wir können Ihnen die Produkte WohnBausparen, WohnBausparen Plus oder BHW FörderBausparen Flex mit hohen staatlichen Zulagen anbieten. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Termin mit uns!

karte Wir freuen uns über Ihren Besuch.
AXA Regionalvertretung Bosnjak GmbH
Silberburgstr. 100
70176 Stuttgart
Nachricht senden 0711 18420000 0711 18420002 Route planen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 14:00 Uhr
Filialen und Team