Schließen
> KAUTIONSVERSICHERUNG

fair Finanzpartner oHG
Kautionsversicherung

Die Kautionsversicherung der AXA Generalvertretung fair Finanzpartner oHG

Sie sind im Bauhaupt- oder Nebengewerbe tätig und ärgern sich regelmäßig über die Einbehaltung von Rechnungsteilen, die der Auftragnehmer nach VOB natürlich auch vollkommen rechtmäßig einbehalten darf? Dieses, schon alltägliche Vorgehen, kann zu Liquiditätsmangel im Betrieb führen, wenn man durch sogenannte Avalkredite der Banken seine Kreditlinie zusätzlich belastet. Hier bietet Ihnen, die AXA Generalvertretung fair Finanzpartner oHG in Bremen, eine echte Alternative zur Bankenlösung, mit der Garantie und Kautionsversicherung. Diese sowohl leistungsstarke, als auch schlanke Versicherungslösung beinhaltet auch eine vereinfachte Bearbeitungsoberfläche über einen gesonderten Internetzugang. Dieses Bürgschaftsportal können Sie als Kunde rund um die Uhr nutzen, um Bürgschaften für Ihre Kunden abzugeben und so die Liquidität Ihres Unternehmens erhalten. Es ist dabei auch unerheblich, zu welcher Uhrzeit Sie die Bürgschaften abfordern möchten, wir haben immer für Sie geöffnet.

Selbstverständlich unterstützen wir von der AXA Generalvertretung fair Finanzpartner oHG in Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Weyhe und Lilienthal Sie bei der Umsetzung Ihrer Kautionsversicherung, denn im Vorfeld gibt es Einiges zu beachten und zu tun.

Anbei ein paar Möglichkeiten, welcher Art die Absicherungen sein können

  • Die Gewährleistung oder Mangelansprüche stellen wohl den größten Teil der Absicherungsanforderungen dar. Weiterhin ist die Absicherung von Verpflichtungen aus Bauverträgen oder Maschinenlieferungen Gegenstand einer Kautionsversicherung.
  • Wenn Sie Bauauftragsnehmer sind, kennen Sie sich mit den speziellen Anforderungen nach VOB für das Thema Vertragserfüllung und Ausführung aus. Wir helfen Ihnen, diese schnell und unkompliziert abzusichern und die Erfüllung von Bauverträgen rechtssicher darzustellen.
  • Weiterhin können über die Kautionsversicherung auch Anzahlungen oder Vorauszahlungen abgesichert werden. Die Absicherung der Erfüllung von Bauverträgen oder von Maschinen- und Anlagenbestellungen ist ebenso abzusichern.
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

    § 648a Kündigung aus wichtigem Grund

    (1) Beide Vertragsparteien können den Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur Fertigstellung des Werks nicht zugemutet werden kann.

    (2) Eine Teilkündigung ist möglich; sie muss sich auf einen abgrenzbaren Teil des geschuldeten Werks beziehen.

    (3) § 314 Absatz 2 und 3 gilt entsprechend.

    (4) Nach der Kündigung kann jede Vertragspartei von der anderen verlangen, dass sie an einer gemeinsamen Feststellung des Leistungsstandes mitwirkt. Verweigert eine Vertragspartei die Mitwirkung oder bleibt sie einem vereinbarten oder einem von der anderen Vertragspartei innerhalb einer angemessenen Frist bestimmten Termin zur Leistungsstandfeststellung fern, trifft sie die Beweislast für den Leistungsstand zum Zeitpunkt der Kündigung. Dies gilt nicht, wenn die Vertragspartei infolge eines Umstands fernbleibt, den sie nicht zu vertreten hat und den sie der anderen Vertragspartei unverzüglich mitgeteilt hat.

    (5) Kündigt eine Vertragspartei aus wichtigem Grund, ist der Unternehmer nur berechtigt, die Vergütung zu verlangen, die auf den bis zur Kündigung erbrachten Teil des Werks entfällt.

    (6) Die Berechtigung, Schadensersatz zu verlangen, wird durch die Kündigung nicht ausgeschlossen.

Dies dient auch der Absicherung der Bezahlung von Bauleistungen durch Besteller

  • Eine Absicherung von Zeitwertguthaben ist hierüber für Firmen möglich
  • Fragen Sie uns nach weitere Bürgschaftsarten, wenn Sie sich hier nicht eindeutig wiederfinden

Mit der Kautions- und Bürgschaftsversicherung haben Sie eine flexible und kostengünstige Möglichkeit die Liquidität in der Firma zu halten und die Unabhängigkeit des eigenen Unternehmens abzusichern. Die Sicherheitsleistungen sind dabei für Firmen aus dem Bauhaupt- oder dem Nebengewerbe in der VOB und somit auch im BGB festgelegt und betragen fast immer 5 % der gesamten Auftragssumme. Wenn Sie nun die Bürgschaftsversicherung diesen Betrag absichern lassen, so sichern Sie sich den kompletten Anspruch Ihres Auftraggebers und erhalten die vollständige Schlussrechnungssumme. Häufig werden Bürgschaften für die Vertragserfüllung und Ausführung benötigt, die dann jedoch Ihre Kreditlinie und Liquidität belasten können, darum lohnt sich der Abschluss einer Kautionsversicherung von AXA und bietet Ihnen eine passende Alternative.

Lassen Sie sich jetzt durch uns individuell beraten

Haben Sie im Bereich Kautions- und Bürgschaftsversicherung noch offene Fragen? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen Sie sich von der AXA Generalvertretung fair Finanzpartner oHG in Bremen ausführlich zu dem Thema aufklären.

Die möglichen Bürgschaftsvarianten in der Bau- und Maschinenbaubranche

Hier gibt es zwei unterschiedliche, am Markt gängige Definitionen, einmal die Mängelansprüchebürgschaft oder die Gewährleistungsbürgschaft , die letzten Endes beide das gleiche meinen.

Diese auch Gewährleistungsgarantie genannte Form der Kautionsversicherung stellt für den Auftragnehmer sicher, dass seine später, innerhalb der Gewährleistungszeit auftretenden Mängel auch im Falle einer Insolvenz des leistungserbringenden Unternehmers gewahrt bleibt.

Für diese Art der Absicherung ist eine einmalige Prüfung der Unternehmensstruktur, Größe der geplanten Arbeiten und generelle Aufstellung notwendig. Nach dieser Prüfung können Sie ganz bequem über einzelne Stückelungen aus der Kautionsversicherung verfügen. Ganz oder teilweise.

Sobald Sie im Bauhaupt- oder Nebengewerbe tätig sind, unterliegt Ihr Unternehmen sofort der Gewährleistungshaftung nach VOB und BGB sowie bei Bauverträgen auch der sogenannten Sachmängelhaftung, deren Gewährleistungsfrist ebenfalls im BGB oder VOB geregelt ist. Es gibt hierbei im Teil B der VOB bestimmte erweiterte Richtlinien, die außerdem um spezifische Regelungen ergänzt werden. Dabei beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche laut BGB 5 Jahre und die Gewährleistungsfrist laut VOB 4 Jahre. Zur Wahrung der Gewährleistungshaftung werden regelmäßig 5 % der Auftragssumme vom Bauherren einbehalten, die Ihrem Unternehmen dadurch in dieser Zeit nicht zur Verfügung stehen. Eine sehr gute Alternative stellt dabei die Kautionsversicherung zur Absicherung der Sicherheitsleistung dar.

Mit den entsprechenden Bürgschaften von AXA lassen sich außerdem Ausführung und Vertragserfüllung absichern, die gemäß §17 VOBB abzudecken sind.

Nutzen Sie daher unsere, für ihr Unternehmen besonders günstigen Lösungen für Gewährleistungs-, Ausführungs-, Garantie- und Vertragserfüllungsbürgschaft.

Anbei sehen Sie noch einmal Ihre Vorteile im Überblick:

  • Vermeidung der Einbehaltung von Sicherheitsleistungen(gem. VOB Teil B)
  • Es finden keinerlei Berührungen mit der Kreditlinie der Banken statt
  • Hierdurch entsteht automatisch eine Entlastung des Kreditrahmens (es erfolgt keine Anrechnung auf Ihre Kreditlinie)
  • Es entsteht eine hohe Absicherungsleistung ohne hohe Besicherung
  • Hierdurch kann der Finanzspielraum des Unternehmens erweitert werden
  • Daraus folgt dann logischerweise mehr Liquidität
  • Der Auftraggeber ist gegen die Insolvenz geschützt
  • zeitgemäße und einfache Online-Lösung sowie Online-Bürgschaftsabruf
  • Sie behalten Ihren persönlichen Ansprechpartner

Folgende Bürgschaften stehen Ihnen bei AXA zur Verfügung:

  • Die Gewährleistungsbürgschaft
  • Die Ausführungs- und Vertragserfüllungsbürgschaft
  • An- und Vorauszahlungsbürgschaften
  • Die klassische Bietungsbürgschaft
  • Die Bauhandwerkersicherungsbürgschaft

Sobald Sie sich am Markt über diese Art der Absicherung für Ihr Unternehmen erkundigt haben, geben wir Ihnen gerne Auskunft und Beratung bezüglich unserer Bürgschaftslösungen. Gerne vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns. Die AXA Generalvertretung fair Finanzpartner oHG in Bremen, Osterholz-Scharmbeck und Bremerhaven beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen und hilft Ihnen, veraltete Konzepte über Avalkredite gegen neue und zeitgemäße Absicherungen in diesem Bereich zu ersetzen.

So erreichen Sie uns

AXA Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38a
28357 Bremen
0421 278890
Die eingegebene Adresse konnte nicht gefunden werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Die gewünschte Route konnte leider nicht berechnet werden.
AXA Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38a
28357 Bremen

0421 278890
fair.finanzpartner@axa.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:30 - 14:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf:
Schreiben Sie uns
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
Soweit das Formular besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält – etwa Gesundheitsdaten – bin ich mit der Verarbeitung dieser durch die AXA Versicherung AG, Ihrer Agenturen und Ihrer Kooperationspartner zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage ausdrücklich einverstanden. Soweit ich besondere Kategorien personen-bezogener Daten dritter Personen wie z.B. meiner Kinder oder meines Ehepartners mitteile, willige ich ausdrücklich in deren Namen ein und bestätige, dass ich insofern zur Vertretung berechtigt bin.

captcha
© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.